Zum Inhalte wechseln

Überraschender Matchwinner gegen Barcelona

Divock Origi führt den FC Liverpool ins Finale der Champions League

Lucia Hauck

08.05.2019 | 19:49 Uhr

Divock Origi macht mit seinem Treffer zum 4:0 den Final-Einzug der Reds perfekt.
Image: Divock Origi macht mit seinem Treffer zum 4:0 den Final-Einzug der Reds perfekt. © Getty

Nicht Mohamed Salah, nicht Sadio Mane, sondern Divock Origi war beim historischen Sieg des FC Liverpool gegen den FC Barcelona der Held des Abends. Ein Mann, der bei den Reds zuletzt kaum noch Perspektive hatte. 

Nur wenige haben wohl dran geglaubt, dass Liverpool ohne Mohamed Salah und Roberto Firmino die 0:3-Hypothek aus dem Hinspiel gegen Barcelona um den formstarken Lionel Messi noch drehen kann. Doch in Abwesenheit der Stars trat einer überraschend aus dem Schatten: Divock Origi.

3:01
Champions League, Halbfinale: Jürgen Klopp hat mit dem FC Liverpool nach einer sensationellen Aufholjagd gegen den FC Barcelona doch noch das Finale erreicht. Die Reds gewannen das Rückspiel mit 4:0 und machten damit die 0:3-Niederlage aus dem Hinspi

Origi nutzt seinen "Moment"

"Ich habe vor dem Spiel lange mit meiner Familie gesprochen. Die haben gesagt: 'Das wird dein Moment!'", verriet der zweifache Torschütze nach der Partie am Sky Mikro: "Und so ist es dann auch gekommen."

Origi schoss seine ersten beiden Tore in der Königsklasse - und dann noch so wichtige. Mit dem Treffer zum 1:0 nach nur sieben Minuten ließ der 24-Jährige die Hoffnungen der Reds auf das Wunder wieder aufleben und machte schließlich den Finaleinzug mit dem 4:0 höchstpersönlich perfekt. Der Matchwinner konnte sein Glück selbst kaum fassen: "Es war ein absolut unglaublicher Abend. Von diesen Toren werde ich noch ein Leben lang träumen."

3:47
Divock Origi vollendet die Ecken-Finte mit dem 4:0 des FC Liverpool.

Vom Abstiegskampf ins CL-Finale

Kaum zu glauben: Noch vor einem Jahr hieß Origis Alltag Abstiegskampf statt Champions League. Der Belgier musste mit dem VfL Wolfsburg in der Relegation gegen Holstein Kiel um den Klassenerhalt kämpfen, trug mit einem Tor und einem Assist maßgeblich zur Rettung des VfL bei.

Der Mittelstürmer war nach der Verpflichtung von Salah im Sommer 2017 für eine Saison an die Wölfe ausgeliehen worden. Nach seiner Rückkehr hatten sich die Aussichten auf mehr Spielzeit bei Liverpool jedoch kaum gebessert. Origi kommt in dieser Saison bisher lediglich auf elf Einsätze in der Premier League - nur einer davon über 90 Minuten. In der Königsklasse bestritt er keine einzige Partie über die volle Distanz.

Origi ist Liverpools Mentalitäts-Monster

Doch in den entscheidenden Momenten zeigt sich, wie wertvoll Origi für das Klopp-Team ist. Und das nicht zum ersten Mal, wie sich die BVB-Fans schmerzlich erinnern werden. In der Saison 2015/16 hatte er im Viertelfinal-Hinspiel in Dortmund die Führung erzielt (Endstand: 1:1) und im Rückspiel mit dem Treffer zum 1:2 die Aufholjagd der Reds eingeleitet (Endstand: 4:3).

"Never give up!" Diese Botschaft auf dem T-Shirt des verletzten Superstars Salah richtete sich zwar an das ganze Team, doch vielleicht gab sie auch für Origis ganz persönliche einen zusätzlichen Motivationsschub. Die Leistung gegen Barca war jedenfalls beste Werbung in eigener Sache.

Europäischen Spitzenfußball live streamen

Europäischen Spitzenfußball live streamen

Mit Sky Ticket streamst Du das Halbfinale und Finale der UEFA Champions League, mit allen Spielen & allen Toren. Einfach monatlich kündbar.

Mehr zur Autorin Lucia Hauck

Weiterempfehlen: