Zum Inhalte wechseln

Dresden, Nürnberg, HSV - die Winterneuzugänge

Pohjanpalo, Kaiser, Reese: Neue alte Bekannte in Liga zwei

Sky Sport

29.01.2020 | 20:28 Uhr

Joel Pohjanpalo soll den HSV in die Bundesliga schießen.
Image: Joel Pohjanpalo soll den HSV in die Bundesliga schießen. © Imago

Die Vereine der 2. Bundesliga haben die Winterpause genutzt und ihre Kader mit namhaften Neuzugängen verstärkt. Sky Sport präsentiert die bekanntesten Gesichter.

Die 2. Bundesliga startet ins neue Jahrzehnt. Für das Rennen um den Aufstieg und den Kampf um den Klassenerhalt haben die Klubs in der Winterpause ihre Kader nochmal aufgebessert. Die Fans können sich dabei auf einige bekannte Gesichter freuen.

Zum Durchklicken: Die Top-Winterneuzugänge in der 2. Liga

  1. Jacob Rasmussen (Erzgebirge Aue): Der Däne kommt als Leihe vom AC Florenz. Der Innenverteidiger wurde mit Rosenborg Trondheim zweimal Meister, einmal Pokalsieger und zweimal Superpokalsieger in Norwegen. 2015 wurde er mit der U19 von Schalke 04 Deutscher Meister.
    Image: Jacob Rasmussen (Erzgebirge Aue): Der Däne kommt als Leihe vom AC Florenz. Der Innenverteidiger wurde mit Trondheim Pokalsieger, 2x Meister und 2x Superpokalsieger in Norwegen. 2015 wurde er mit der U19 von Schalke 04 Deutscher Meister. © Getty
  2. Jerome Gondorf (Karlsruher SC): Der Mittelfeldspieler kommt bis Saisonende aus Freiburg. Der 31-Jährige spielte bereits für Freiburg, Werder Bremen und Darmstadt 98 in der Bundesliga.
    Image: Jerome Gondorf (Karlsruher SC): Der Mittelfeldspieler kommt bis Saisonende aus Freiburg. Der 31-Jährige spielte bereits für Freiburg, Werder Bremen und Darmstadt 98 in der Bundesliga. © Getty
  3. Joel Pohjanpalo (Hamburger SV): Der Finne von Bayer Leverkusen soll jetzt für den HSV die Tore schießen. 2016 schoss er seinen neuen Klub noch mit einem Dreierpack im Alleingang ab.
    Image: Joel Pohjanpalo (Hamburger SV): Der Finne von Bayer Leverkusen soll jetzt für den HSV die Tore schießen. 2016 schoss er seinen neuen Klub noch mit einem Dreierpack im Alleingang ab. © Getty
  4. Louis Schaub (Hamburger SV): Der Österreicher weiß, wie Aufstieg geht. Mit dem 1. FC Köln stieg er in der letzten Saison in die Bundesliga auf.
    Image: Louis Schaub (Hamburger SV): Der Österreicher weiß, wie Aufstieg geht. Mit dem 1. FC Köln stieg er in der letzten Saison in die Bundesliga auf. © Getty
  5. John Guidetti (Hannover 96): Der Schwede stürmte in seiner Karriere unter anderem schon für Manchester City, FC Burnley, Feyenoord Rotterdam, Celtic Glasgow oder Celta Viga. Jetzt kommt er auf Leihbasis von Deportivo Alaves nach Hannover.
    Image: John Guidetti (Hannover 96): Der Schwede stürmte in seiner Karriere unter anderem schon für Manchester City, FC Burnley, Feyenoord Rotterdam, Celtic Glasgow oder Celta Viga. Jetzt kommt er auf Leihbasis von Deportivo Alaves nach Hannover. © Getty
  6. Dominik Kaiser (Hannover 96): Nach seinem Abstecher zu Bröndby IF ist der Mittelfeldspieler zurück in Deutschland. RB Leipzig führte er von der 3. Liga in die Bundesliga.
    Image: Dominik Kaiser (Hannover 96): Nach seinem Abstecher zu Bröndby IF ist der Mittelfeldspieler zurück in Deutschland. RB Leipzig führte er von der 3. Liga in die Bundesliga. © Getty
  7. Josef Husbauer (Dynamo Dresden): Der Tscheche soll die Sachsen mit seiner Routine in der Liga halten. In dieser Saison absolvierte er in der Champions League fünf Spiele für Slavia Prag, die ihn jetzt bis Saisonende an Dynamo verleihen.
    Image: Josef Husbauer (Dynamo Dresden): Der Tscheche soll die Sachsen mit seiner Routine in der Liga halten. In dieser Saison absolvierte er in der Champions League fünf Spiele für Slavia Prag, die ihn jetzt bis Saisonende an Dynamo verleihen. © Getty
  8. Marco Terrazzino (Dynamo Dresden): Der 28-Jährige kommt bis zum Sommer vom SC Freiburg an die Elbe. Der Stürmer bringt Erfahrung aus 73. Bundesliga- und 96 2. Ligaspielen mit.
    Image: Marco Terrazzino (Dynamo Dresden): Der 28-Jährige kommt bis zum Sommer vom SC Freiburg an die Elbe. Der Stürmer bringt Erfahrung aus 73 Bundesliga- und 96 Zweitlligaspielen mit.  © Getty
  9. Konstantinos Mavropanos (1. FC Nürnberg): Der Innenverteidiger des FC Arsenal soll beim Klub die Abwehr stabilisieren. Der Grieche kann bereits sieben Einsätze in der Premier League vorweisen und eine Partie in der Europa League.
    Image: Konstantinos Mavropanos (1. FC Nürnberg): Der Innenverteidiger des FC Arsenal soll beim Klub die Abwehr stabilisieren. Der Grieche kann bereits sieben Einsätze in der Premier League vorweisen und eine Partie in der Europa League. © Getty
  10. Philip Heise (1. FC Nürnberg): Der Linksverteidiger kommt auf Leihbasis von Norwich City. Der gebürtige Düsseldorfer spielte schon für Heidenhei, Stuttgart und Dresden in der 2. Liga.
    Image: Philip Heise (1. FC Nürnberg): Der Linksverteidiger kommt auf Leihbasis von Norwich City. Der gebürtige Düsseldorfer spielte schon für Heidenheim, Stuttgart und Dresden in der 2. Liga. © DPA pa
  11. Fabian Reese (Holstein Kiel): Der Stürmer ist wieder zu Hause. Der gebürtige Kieler wurde vom FC Schalke fest verpflichtet, für die er 13 Partien in der Bundesliga bestritt.
    Image: Fabian Reese (Holstein Kiel): Der Stürmer ist wieder zu Hause. Der gebürtige Kieler wurde vom FC Schalke fest verpflichtet, für die er 13 Partien in der Bundesliga bestritt. In der 2. Liga stürmte er bereits für Fürth und Karlsruhe © Getty
  12. Robert Zulj (VfL Bochum): Der Mittelfeldspieler kommt von 1899 Hoffenheim. In der letzten Saison war er an Union Berlin verliehen und feierte mit den Eisernen den Bundesliga-Aufstieg. 2014 wurde er mit RB Salzburg österreichischer Meister.
    Image: Robert Zulj (VfL Bochum): Der Mittelfeldspieler kommt von 1899 Hoffenheim. In der letzten Saison war er an Union Berlin verliehen und feierte mit den Eisernen den Bundesliga-Aufstieg. 2014 wurde er mit RB Salzburg österreichischer Meister. © Getty

Einsätze in der Königsklasse, Meisterschaften und Pokaltitel in Österreich, den Niederlanden, Norwegen oder Tschechien. Die Neuzugänge der Zweitligisten haben einiges vorzuweisen.

Transfer-König im Winter ist Dynamo Dresden, die Sachsen holten gleich fünf neue Spieler. Der SV Sandhausen ist das einzige Team, das auf Neuzugänge verzichtet hat.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: