Zum Inhalte wechseln

Dynamo Dresden entlässt Trainer Uwe Neuhaus

Interimstrainer soll bis auf Weiteres übernehmen

Sky Sport

25.08.2018 | 12:44 Uhr

Uwe Neuhaus stand in 116 Pflichtspielen als Cheftrainer der SGD an der Seitenlinie und erreichte mit seiner Mannschaft 50 Siege.
Image: Uwe Neuhaus stand in 116 Pflichtspielen als Cheftrainer der SGD an der Seitenlinie und erreichte mit seiner Mannschaft 50 Siege. © Getty

Dynamo Dresden hat Trainer Uwe Neuhaus mit sofortiger Wirkung entlassen. Dies gab der Klub am Mittwochabend bekannt.

Neben dem 58-Jährigen wurde auch Co-Trainer Peter Nemeth entlassen. Bis auf Weiteres wird ein Interimstrainer das Team betreuen. Den Namen will der Klub zügig bekannt geben.

Damit reagierte der Klub auf den durchwachsenen Saisonstart. Im Pokal hatte sich der Zweitligist beim Regionalligisten SV Rödinghausen nach Verlängerung blamiert. In der Liga gab es einen Sieg und eine Niederlage.

preview image 3:00
SV Rödinghausen – Dynamo Dresden – die Highlights im VIDEO

Dynamo bedankt sich bei Neuhaus

Sportgeschäftsführer Ralf Minge und Kristian Walter informierten den Trainer über sein Aus.

"Kristian Walter und ich sind in der gemeinsamen Analyse in dieser Woche zu der Überzeugung gelangt, dass wir jetzt eine Veränderung benötigen, um den eingeschlagenen Weg in dieser Saison und darüber hinaus erfolgreich fortzusetzen. Die Zusammenarbeit mit Uwe Neuhaus war stets von großem Vertrauen, Respekt und Offenheit geprägt. Ich bin Uwe dankbar für diese Zeit und wünsche ihm für die Zukunft den größtmöglichen Erfolg", erklärt Minge.

Neuhaus übernahm den Trainerposten der Sachsen zur Saison 2015/16 und feierte in 116 Pflichtspielen 50 Siege.

Weiterempfehlen: