Zum Inhalte wechseln

Eintracht Frankfurt: David Abraham bleibt Kapitän

Nach Attacke auf Streich: Abraham bleibt SGE-Kapitän

Sky Sport

11.11.2019 | 23:18 Uhr

Eintracht Frankfurt baut trotz seines Aussetzers weiterhin auf David Abraham. Nach Sky Infos bleibt der Verteidiger Kapitän der Hessen.

David Abraham sind am Sonntagabend bei der 0:1-Niederlage der Eintracht gegen den SC Freiburg die Nerven durchgebrannt. Der Abwehrspieler attackierte SC-Coach Christian Streich und rammte diesen mit einem Bodycheck zu Boden. Ihm droht nun eine lange Sperre (Die längsten Sperren der Bundesliga zum Durchklicken).

Hütter: Akzeptieren solche Aktionen nicht

Trotz seines Angriffs auf Streich wird Abraham nach Sky Infos Kapitän der Hessen bleiben. Eine mögliche Strafe wird intern geregelt. Coach Adi Hütter äußerte sich zu dem Vorfall gegenüber Sky.

0:57
Die Partie SC Freiburg vs. Eintracht Frankfurt hatte durch den Check von David Abraham an Christian Streich ein turbulente Schlussphase. Nach dem Spiel äußerte sich der Freiburg-Coach zu dieser Szene (Video-Länge: 57 Sekunden).

"David Abraham hat einen Fehler gemacht, den er auch eingesehen hat. Er hat sofort mit Christian Streich das Gespräch gesucht und sich entschuldigt. Zwischen allen Beteiligten ist die Situation bereinigt. Wir haben auch mit ihm gesprochen und ihm mitgeteilt, dass wir solche Aktionen nicht akzeptieren und auch nicht mehr sehen wollen. Aber David ist und bleibt weiterhin unser Kapitän", so Hütter.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr stories