Zum Inhalte wechseln

Eintracht Frankfurt: Hrvoje Smolcic gegen Bayern gesperrt

Doppel-Sperre: SGE muss auch gegen Bayern auf Neuzugang verzichten

Hrvoje Smolcic spielt seit dieser Saison für Eintracht Frankfurt.
Image: Hrvoje Smolcic spielt seit dieser Saison für Eintracht Frankfurt.  © Imago

Eigentlich sollte Frankfurts Neuzugang Hrvoje Smolcic mithelfen, die Abwehr der Hessen zu stabilisieren. Nachdem der Innenverteidiger aber im Pokal schon gesperrt fehlte, darf er kurioserweise auch zum Bundesliga-Auftakt gegen den FC Bayern nicht mitwirken.

Im DFB-Pokal siegte Eintracht Frankfurt bei Zweitliga-Aufsteiger Magdeburg souverän mit 4:0 und zog in die 2. Runde ein. Das Fehlen von Neuzugang Hrvoje Smolcic, den die SGE im Sommer von HNK Rijeka verpflichtet hatte, fiel da nicht ins Gewicht. Der 21-Jährige musste eine Sperre absitzen, da er bei seinem Ex-Klub im kroatischen Pokalfinale mit Gelb-Rot vom Platz geflogen war.

Bundesliga-Saison 2022/23

  • Start: 5. - 7. August 2022
  • Eröffnungsspiel: Eintracht Frankfurt - FC Bayern München
  • letzter Spieltag 2022: 11. - 13. November
  • FIFA Fußball-WM: 21. November - 18. Dezember 2022
  • erster Spieltag 2023: 20. - 22. Januar
  • 34. Spieltag: 27. Mai 2023
  • Titelverteidiger: FC Bayern München
  • Aufsteiger: FC Schalke 04, SV Werder Bremen

Zwei Sperren nach Deutschland mitgenommen

Nun wurde aber bekannt, dass Smolcic auch gegen den FC Bayern nicht mithelfen kann, denn auch im Ligawettbewerb nimmt er eine Sperre mit. "Wir haben ein Raubein verpflichtet! Er hat neun Gelbe, dann bist du in Kroatien gesperrt und nimmst diese Sperre auch über die Saison hinaus mit. Ich bin jetzt fast 48, aber es gibt immer wieder Neues", nahm es Trainer Oliver Glasner mit Humor.

Gegen den Rekordmeister wird er somit wohl wieder auf die Dreierkette Evan Ndicka, Tuta und Almany Toure setzen, denn mit Jerome Onguene fehlt ein zweiter Abwehr-Neuzugang derzeit noch verletzt.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten