Zum Inhalte wechseln

EURO 2020: Dänemarks Star Christian Eriksen schreibt an seine Teamkollegen

Nach Kollaps: Eriksen meldet sich bei Teamkollegen

Sky Sport

13.06.2021 | 15:29 Uhr

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Dänemarks Nationaltrainer Kasper Hjulmand nach dem Zusammenbruch von Christian Eriksen im Spiel gegen Finnland. ©UEFA 2021 (Videolänge: 29 Sekunden)

Dänemarks Star Christian Eriksen ist während des Spiels gegen Finnland zusammengebrochen. Nach seinem Kollaps schrieb er nur wenige Stunden später an seine Teamkollegen von Inter Mailand.

Nach den schrecklichen Bildern im Spiel gegen Finnland bei der EM 2020 teilte der dänische Verband noch am Abend mit, dass der Mittelfeldspieler bei Bewusstsein und in einem stabilen Zustand sei.

(Lukaku sendet Botschaft an Eriksen)

Der EM-Spielplan im Überblick

Der EM-Spielplan im Überblick

Gegen wen und wann muss Deutschland ran? Hier gibt's den EM-Spielplan in der Übersicht.

Wenige Stunden später hat auch der Star von Inter Mailand leichte Entwarnung gegeben: "Es geht ihm sehr viel besser. Das Schöne ist, dass er eine Nachricht in unseren internen Inter-Chat geschickt hat. Er hat die Mannschaft beruhigt und gesagt, dass er bald zurück sein wird", sagte Mailands Geschäftsführer Beppe Marotta bei Sky Italia.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Dänemarks Teamarzt über den Zusammenbruch von Christian Eriksen im Spiel gegen Finnland. ©UEFA 2021 (Videolänge: 29 Sekunden)

Eriksen war nicht an Covid erkrankt

Marotta ergänzte: "Er war nicht an Covid erkrankt und er wurde auch nicht geimpft." Christian Eriksen dirigiert seit Januar 2020 das Mittelfeld von Inter Mailand.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen: