Zum Inhalte wechseln

Europa League: Feuriges Spektakel - Zenit-Fans feiern ihr Team

Pyro-Empfang für Zenit

Thomas Goldmann

25.02.2019 | 23:17 Uhr

Fans von Zenit St. Petersburg bilden für ihre Mannschaft ein Pyro-Spalier (Quelle: Zenit St. Petersburg).
Image: Fans von Zenit St. Petersburg bilden für ihre Mannschaft ein Pyro-Spalier (Quelle: Zenit St. Petersburg).

Zenit St. Petersburg ist ins Achtelfinale der Europa League eingezogen. Vor dem Spiel gegen Fenerbahce sorgten die Zenit-Fans für ein leuchtendes Spektakel.

Bei der Fahrt mit dem Mannschaftsbus durch St. Petersburg zum Stadion wurde es leuchtend hell. Die Fans von Zenit hatten sich entlang einer Straße aufgestellt, um ihrem Team durch das Abbrennen von Pyrotechnik den Weg zu bahnen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Vergesst ALLES, was ihr je zu „Fans feiern Busankunft etc.“ gesehen habt!! 😳🔥Was für ein Empfang! . . #football #fans #like #wow #zenit #EuropaLeague #Russia #support #ЗенитФенербахче #motivation

Ein Beitrag geteilt von Sky Sport DE (@skysportde) am

Das zeigte offenbar Wirkung. Die Mannschaft von Zenit entschied das Zwischenrunden-Rückspiel gegen Fenerbahce mit 3:1 für sich und steht somit im Achtelfinale der Europa League.

Zenit nach Azmoun-Doppelpack im Achtelfinale

Magomed Ozdoyev (4.) und Sardar Azmoun (37./76.) schossen die Russen eine Runde weiter. Das einzige Tor der Gäste erzielte Mehmet Topal (43.). Im Hinspiel in Istanbul hatte sich Fenerbahce durch ein Tor von Islam Slimani mit 1:0 gegen Zenit durchgesetzt.

Mehr zum Autor Thomas Goldmann

Weiterempfehlen: