Zum Inhalte wechseln

Ex-Bayern-Star Roque Santa Cruz schießt sein Team zur Meisterschaft

Meisterschaft und Hattrick-Rekord: Drei Oldies sorgen für Furore

Sky Sport

09.12.2019 | 19:57 Uhr

Roque Santa Cruz schießt sein Team mit einem Doppelpack zur Meisterschaft.
Image: Roque Santa Cruz schießt sein Team mit einem Doppelpack zur Meisterschaft. © Getty

Roque Santa Cruz, Joaquin und Goran Pandev haben in ihren Karrieren schon vieles erlebt. Am Wochenende sorgten die drei Oldies noch einmal für glanzvolle Momente.

Santa Cruz schießt Heimatverein zur Meisterschaft

Roque Santa Cruz hat in seiner Heimat Paraguay den Traditionsklub Olimpia zum erneuten Titel geschossen. Der frühere Bayern-Profi (38) erzielte am vorletzten Spieltag beim 2:2 (0:1) gegen Guarani beide Treffer, durch den Punkt hat der Klub aus der Hauptstadt Asuncion die Halbserie Clausura gewonnen.

Santa Cruz traf nach einem 0:2-Rückstand in der 61. und 90.+2 Minute. Olimpia qualifizierte sich durch die Meisterschaft auch für die Gruppenphase des kontinentalen Libertadores-Cup.

Die UEFA Champions League live streamen!

Die UEFA Champions League live streamen!

Hol' Dir jetzt Sky Ticket und streame die Gruppenphase der Königsklasse ganz bequem live.

Santa Cruz spielte acht Jahre für die Münchner, mit denen er fünfmal deutscher Meister wurde und 2001 die Champions League gewann. 2007 schloss er sich nach 155 Bundesliga-Spielen (31 Tore) und einigen Verletzungen den Blackburn Rovers an.

Danach spielte der dreimalige WM-Teilnehmer für Manchester City, Betis Sevilla, Cruz Azul in Mexiko und Malaga, ehe er 2016 zu seinem Heimatklub Olimpia zurückkehrte. Santa Cruz hat 111 Länderspiele bestritten, in denen er 32-mal traf.

Joaquin bricht Uralt-Rekord

Der ehemalige spanische Nationalspieler Joaquin hat in LaLiga einen jahrzehntealten Rekord von Alfredo di Stefano gebrochen. Beim 3:1-Sieg seines Teams gegen Athletic Bilbao gelang dem 38-Jährigen von Betis Sevilla als bislang ältestem Profi ein Hattrick in Spaniens Eliteklasse.

Die bisherige Bestmarke hatte 1964 Alfredo di Stefano von Real Madrid mit 37 Jahren aufgestellt.

Mehr Fußball

0:48
Goran Pandev zwischen Genie und Wahnsinn: Erst Traumtor, dann Platzverweis

Pandev zwischen Genie und Wahnsinn

Gemischte Gefühle bei Goran Pandev: Der ehemalige Angreifer von Inter Mailand brachte den CFC Genua mit einem Traumtor aus rund 30 Metern im Spiel gegen US Lecce zunächst in Führung, flog später aber mit Gelb-Rot noch vom Platz.

Pandev ist vor allem den Fans des FC Bayern in schlechter Erinnerung. 2011 schoss der 36-Jährige den Rekordmeister im Achtelfinale aus der Champions League, als er kurz vor Schluss das 3:2-Siegtor für Inter erzielte.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: