Zum Inhalte wechseln

Fabian Hürzeler verlängert beim FC St. Pauli offiziell seinen Vertrag

Offiziell: FC St. Pauli verlängert mit Erfolgstrainer Hürzeler

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Trainer Fabian Hürzeler hat seinen Vertrag beim FC St. Pauli verlängert.

Das Tauziehen hat vorerst ein Ende. Der FC St. Pauli hat es geschafft, Fabian Hürzeler an sich zu binden. Der Erfolgstrainer unterschreibt beim aktuellen Zweitliga-Spitzenreiter einen neuen Vertrag.

Der FC St. Pauli und Fabian Hürzeler schreiben ihre Erfolgsgeschichte weiter. Das Trainer-Talent verlängert beim Kiezklub seinen im Sommer auslaufenden Vertrag. Das gaben die Hamburger am Freitagmorgen bekannt.

Wie Sky berichtet hatte, hatten die Parteien kürzlich einen Durchbruch in den seit Monaten laufenden Verhandlungen erzielt. Nun ist die Vertragsverlängerung offiziell.

Über die Vertragsinhalte vereinbarten der FC St. Pauli und sein Cheftrainer Stillschweigen. Nach Sky Informationen verfügt Hürzeler in seinem neuen Kontrakt über Exit-Optionen. Beispielsweise ist ein Abgang im Sommer bei Nicht-Aufstieg möglich.

Sportchef Bornemann freut sich über Einigung

"Ein großer Dank an den FC St. Pauli für das Vertrauen und die bisherige Zusammenarbeit. Die Gespräche mit Andreas und dem Präsidium waren die gesamte Zeit von gegenseitiger Wertschätzung geprägt, denn uns alle eint Ziel: Wir wollen so viel Erfolg wie möglich für den FC St. Pauli und seine Fans erreichen. Das ist meine Aufgabe als Cheftrainer - und dafür werde ich weiterhin mit aller Kraft arbeiten", sagte Hürzeler zur Vertragsverlängerung.

Andreas Bornemann freute sich darüber, dass eine Einigung erzielt wurde. "Wir sind froh, eine Entscheidung in dieser wichtigen Personalie zu haben. Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit mit Fabian, die von Anfang an konstruktiv, professionell und vertrauensvoll gewesen ist", meinte der Sportchef des Zweitliga-Spitzenreiters.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Mehr dazu

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.