Zum Inhalte wechseln

Son Goku auf dem Oberschenkel

FC Arsenal: Aubameyang feiert Chelsea-Sieg mit Tattoo

Lars Pricken

22.01.2019 | 10:34 Uhr

Arsenals Pierre-Emerick Aubameyang trifft im Derby gegen Tottenham.
Image: Pierre-Emerick Aubameyang hat ein neues Tattoo auf dem Oberschenkel. © Getty

Paradiesvogel Pierre-Emerick Aubameyang hat sich nach dem Derby-Sieg des FC Arsenal gegen den FC Chelsea ein neues Tattoo im Anime-Look stechen lassen.

Es ist bei Weitem nicht sein einziges, aber mit Sicherheit eines der interessantesten Tattoos. Aubameyang hat den 2:0-Sieg des FC Arsenal gegen den Premier League-Rivalen FC Chelsea in Spanien gefeiert.

Ab 2019: Premier League zurück auf Sky

Ab 2019: Premier League zurück auf Sky

Die englische Premier League kehrt ab der kommenden Saison zu Sky Deutschland zurück!

Der Stürmer flog nach der Partie zu seinem Stamm-Tätowierer Alejandro Nicolas Bernal, um sich ein eine neue Verzierung unter die Haut stechen zu lassen.

Son Goku ziert nun Aubameyangs Oberschenkel

Bislang ließ der Gabuner sich zum Beispiel den Umriss Afrikas oder auch zwei Flügel auf den Rücken tätowieren. Nun war also der rechte Oberschenkel dran. In einem Video auf Instagram präsentierte der Angreifer, der mit 14 Treffern der erfolgreichste Torschütze der Gunners ist, seine Körperkunst.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

@alexink8 this is how we do Bro🖊 #ink #barcelona #dragonball #tattoo #fatherandson #goku #gohan 📷 @r_perchappe

Ein Beitrag geteilt von Aubameyang (@aubameyang97) am

Abgebildet sind die zwei Charaktere Son Goku und Son Gohan, die in der Anime-Serie Dragonball Z Vater und Sohn sind. Das Tattoo ist eine weitere Hommage an Aubameyangs eigenen Sohn, der schon mit Namen auf der Brust des 29-Jährigen verewigt ist.

Mehr zum Autor Lars Pricken

Weiterempfehlen:

Mehr stories