Zum Inhalte wechseln

FC Arsenal kassiert 3:0-Niederlage in Leicester City

Dritte Niederlage in Folge

Sport-Informations-Dienst (SID)

28.04.2019 | 15:17 Uhr

Der FC Arsenal muss nach der Pleite gegen Leicester City um einen Champions-League-Platz bangen.
Image: Der FC Arsenal muss nach der Pleite gegen Leicester City um einen Champions-League-Platz bangen.  © Getty

Der FC Arsenal hat im Kampf um einen Champions-League-Platz in der englischen Premier League erneut schwer gepatzt.

Ohne den am Fuß verletzten Rio-Weltmeister Mesut Özil kassierten die Londoner mit dem verdienten 0:3 (0:0) bei Leicester City die dritte bittere Pleite nacheinander.

Leno verhinderte höhere Niederlage

Youri Tielemans traf per Kopf zur Führung (59.), wenig später schoss der Belgier an den Pfosten (72.). Jamie Vardy machte mit seinen Saisontoren Nummer 17 und 18 (86./90.+4) alles klar. Der starke Torhüter Bernd Leno verhinderte eine höhere Niederlage der indisponierten Gunners, die nach der Gelb-Roten Karte gegen Ainsley Maitland-Niles (36., wiederholtes Foulspiel) in Unterzahl spielten.

Leicester mit deutlich mehr Torschüssen

Dabei konnte Arsenal, für das Ex-Nationalspieler Shkodran Mustafi verteidigte, wieder auf Stürmerstar Pierre-Emerick Aubameyang (Nasen-OP) zurückgreifen. Doch der frühere Dortmunder war kein Faktor. Schon in der ersten Hälfte hatte Leicester 5:1 Torschüsse, nach der Pause blieb es eine einseitige Begegnung. Die logische Konsequenz war die erste Niederlage für Arsenal in einem Mittagsspiel.

Ab 2019: Premier League zurück auf Sky

Ab 2019: Premier League zurück auf Sky

Die englische Premier League kehrt ab der kommenden Saison zu Sky Deutschland zurück! Alle Infos.

Im Kampf um die Königsklasse sind die Kanoniere nun auf Schützenhilfe angewiesen. Arsenal spielt im Saisonendspurt noch gegen Brighton und in Burnley.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr stories