Zum Inhalte wechseln

FC Augsburg News: Stellungnahme nach Jubelfoto bei Instagram

Verstoß gegen Richtlinien: FCA erklärt Jubelfoto nach Mainz-Sieg

SID

05.03.2021 | 15:21 Uhr

Beim 0:1-Sieg in Mainz feierte Andre Hahn vom FC Augsburg sein Tor. Nach dem Spiel verstieß sein Team gegen die Corona-Hygiene-Richtlinien.
Image: Beim 0:1-Sieg in Mainz feierte Andre Hahn vom FC Augsburg sein Tor. Nach dem Spiel verstieß sein Team gegen die Corona-Hygiene-Richtlinien. © DPA pa

Der FC Augsburg nimmt Stellung zum Jubelfoto nach Mainz-Sieg.

Der FC Augsburg ist der Aufforderung des DFB-Kontrollausschusses nachgekommen und hat zu einem umstrittenen Jubelfoto eine Stellungnahme abgegeben. "Das haben wir getan. Wir warten jetzt ab, was da rauskommt", sagte Pressesprecher Dominik Schmitz vor der Partie am Samstag (15:15 Uhr live auf Sky) bei Hertha BSC. Ansonsten sei dies "kein Thema für die Spieltags-Pressekonferenz", ergänzte Schmitz.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von FC Augsburg (@fcaugsburg1907)

Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat gegen die Schwaben Ermittlungen wegen eines möglichen Verstoßes gegen die strengen Corona-Hygiene-Richtlinien eingeleitet. Auf einem Jubelfoto nach dem 1:0-Erfolg des FCA in Mainz sind zwölf Augsburger Profis zu sehen, die weder den nötigen Abstand halten noch eine Maske tragen. Dem Klub droht eine hohe Geldstrafe.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten