Zum Inhalte wechseln

FC Augsburg: Offiziell! Markus Weinzierl hört als FCA-Trainer auf

Zerrüttetes Verhältnis? Weinzierl verkündet Augsburg-Abschied

FCA-Trainer Markus Weinzierl hat überraschend seinen Abschied aus Augsburg verkündet.

Bundesligist FC Augsburg muss sich im Sommer einen neuen Trainer suchen. Der 47-Jährige wird seinen auslaufenden Vertrag bei den Schwaben nicht verlängern. "Das war mein letztes Spiel. Ich werde mit dem FCA keine Gespräche mehr führen. Es ist viel passiert, ich will für mich einen Schlussstrich ziehen", sagte Weinzierl nach dem 2:1 (1:1) gegen die SpVgg Greuther Fürth bei Sky.

Weinzierl deutete ein zerrüttetes Verhältnis mit Manager Stefan Reuter an. Es habe bisher noch keine Gespräche gegeben, "es fehlt die Basis", sagte Weinzierl.

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: