Zum Inhalte wechseln

FC Bayern: Goretzka und Kimmich für Corona-Hilfe ausgezeichnet

Corona-Hilfe: Ehrenpreis für Goretzka und Kimmich

Sport-Informations-Dienst (SID)

03.04.2020 | 21:13 Uhr

Sky Sport News im Live-Stream auf skysport.de und im Free-TV!
Sky Sport News HD im Live-Stream und Free-TV

Die Nationalspieler Leon Goretzka und Joshua Kimmich von Bayern München werden stellvertretend für das Engagement zahlreicher Fußball-Profis in Zeiten der Coronakrise ausgezeichnet.

Der Deutsche Fußball Botschafter e.V. vergibt seinen diesjährigen Ehrenpreis an die beiden Initiatoren von "WeKickCorona".

"Die Gesundheit steht über allem, und die Solidarität von uns allen ist in diesen Zeiten mehr denn je gefragt. Das war und ist unser gemeinsamer Antrieb. Wir sind dankbar für die großartige Unterstützung", sagte Kimmich. Diese Initiative sei "ein Ausdruck davon, zu geben und gegenseitig einander zu helfen. Eben das, worauf es in der jetzigen Situation ankommt. Wir schaffen das nur im Team", ergänzte Goretzka.

ZUM DURCHKLICKEN: Diese Stars beteiligen sich bei #wekickcorona

  1. Alexander Zverev kämpft um den Einzug ins Finale der Australian Open.
    Image: Alexander Zverev (Tennis) © Imago
  2. Dennis Schröder kann sich auf eine Basketball-Heim-EM freuen. Im September 2021 wird die Europameisterschaft in Köln und Berlin ausgetragen.
    Image: Dennis Schröder (Oklahoma City Thunder) © Imago
  3. Daniel Theis bodies up former Celtic Al Horford
    Image: Daniel Theis (l./ Boston Celtics) © Getty
  4. Mats Hummerls kehrte nach drei Jahren beim FC Bayern München wieder zu Borussia Dortmund zurück.
    Image: Mats Hummels (Borussia Dortmund) © Getty
  5. Benedikt spiele von 2007 bis 2017 für Schalke 04, wurde dann an juventus Turin für ein jahr ausgeliehen, ehe er 2018 zu Lokomotive Moskau wechselte.
    Image: Benedikt Höwedes (Lokomotive Moskau) © Getty
  6. Hector
    Image: Jonas Hector (1. FC Köln) © Getty
  7. Leroy Sane steht bei Manchester City vor dem Comeback bei der U23.
    Image: Leroy Sane (Manchester City) © Getty
  8. Wie geht es weiter mit Lukas Klostermann?
    Image: Lukas Klostermann (RB Leipzig) © Imago
  9. Julian Draxler: Wegen einer Fußverletzung verpasste der PSG-Star bislang neun Spiele seines Teams. Auch für Joachim Löw ist schon länger klar: Es muss ohne den ehemaligen Schalker geplant werden.
    Image: Julian Draxler (Paris Saint-Germain) © Getty
  10. Sebastian Rode trifft sehenswert für Eintracht Frankfurt .
    Image: Sebastian Rode (Eintracht Frankfurt) © DPA pa
  11. PLATZ 6: YANNICK GERHARDT - VFL WOLFSBURG
    Image: Yannick Gerhardt (VfL Wolfsburg) © DPA pa
  12. Gewinner - Julian Weigl: Der 24-Jährige war bei den Dortmundern nur Ergänzungsspieler. Bei Benfica Lissabon ist der Mittelfeldspieler seit seinem Transfer Stammspieler und absolvierte alle drei Liga- sowie das Pokalspiel von Beginn an.
    Image: Julian Weigl (Benfica) © Imago
  13. Julian Brandt hat beim BVB seine Position gefunden.
    Image: Julian Brandt (Borussia Dortmund) © Imago
  14. Sowohl Bayer Leverkusen als auch RB Leipzig können am 8. Spieltag Tabellenspitzenreiter werden.
    Image: Nadiem Amiri (Bayer Leverkusen) © Getty
  15. Mesut Özil und Sead Kolasinac wurden auf der Straße überfallen und mit einer Waffe bedroht.
    Image: Sead Kolasinac (FC Arsenal) © Getty
  16. Keverkusen
    Image: Mitchell Weiser (Bayer Leverkusen) © Getty
  17. Thilo Kehrer traf für PSG gegen Nantes.
    Image: Thilo Kehrer (Paris Saint-Germain) © Getty
  18. Max Meyer: Mit einigen Nebengeräuschen verabschiedete sich der Mittelfeldspieler im Sommer vom FC Schalke und heuerte bei Crystal Palace an. Nach einer durchwachsenen Debüt-Saison wurde der 24-Jährige in dieser Saison nur drei Mal berücksichtigt.
    Image: Max Meyer (Crystal Palace) © Getty
  19. Stindl erzielt den Ausgleich in der Nachspielzeit.
    Image: Lars Stindl (Borussia Mönchengladbach)
  20. Jonathan Tah engagiert sich für Menschen, die im Bereich Fußball von der Auswirkungen der Corona-Krise betroffen sind.
    Image: Jonathan Tah (Bayer Leverkusen) © DPA pa
  21. Macht vor allem bei hohen Bällen eine gute Figur, wie beim rausköpfen der Ecke in der 11. Minute, insgesamt gewinnt er 2/3 seiner Luftzweikämpfe. Fängt hier und da auch einen Pass des Gegners ab, insgesamt stabile Leistung. NOTE 2
    Image: Marcel Halstenberg (RB Leipzig) © Imago
  22. Der FC Bayern sucht aktuell einen Nachfolger für Niko Kovac.
    Image: Niko Kovac (Ex-Trainer FC Bayern München) © Getty
  23. Benjamin Henrichs liebäugelt mit einer Rückkehr in die Bundesliga.
    Image: Benjamin Henrichs (AS Monaco) © DPA pa
  24. PLATZ 9: Klaas-Jan Huntelaar (692 Spiele, 396 Tore)
    Image: Klaas-Jan Huntelaar (Ajax Amsterdam) © Getty
  25. Wird Sven Ulreich der Leidtragende des Nübel-Transfers zum FC Bayern?
    Image: Sven Ulreich (FC Bayern München) © Imago
  26. Werder Bremen führt bei Eintracht Frankfurt.
    Image: Maximilian Eggestein (SV Werder Bremen) © DPA pa
  27. Johannes Eggestein (SV Werder Bremen)
    Image: Johannes Eggestein (SV Werder Bremen) © Getty
  28. Erik Durm (Eintracht Frankfurt)
    Image: Erik Durm (Eintracht Frankfurt) © Getty
  29. Lars Bender kritisiert den eigenen Anhang aufgrund der vielen Unterbrechungen im Spiel gegen Union Berlin.
    Image: Lars Bender (Bayer Leverkusen) © Imago
  30. Sven Bender schießt Bayer mit einem satten Volley-Schuss zum Sieg.
    Image: Sven Bender (Bayer Leverkusen) © DPA pa
  31. Werder Bremen
    Image: Leonardo Bittencourt (r./ Werder Bremen) © DPA pa
  32. Nils Petersen könnte gegen Borussia Mönchengladbach Klubgeschichte für den SC Freiburg schreiben.
    Image: Nils Petersen (SC Freiburg) © Getty
  33. RB Leipzig droht Timo Werner im Sommer zu verlieren.
    Image: Timo Werner (RB Leipzig) © Getty
  34. Kramer und Elvedi.
    Image: Christoph Kramer (Borussia Mönchengladbach) © Getty
  35. Paul Zipser und seine Teamkameraden zeigen sich in der Corona-Krise solidarisch.
    Image: Paul Zipser (Bayern München Basketball) © Imago
  36. Felix Neureuther (Ex-Ski-Star)
    Image: Felix Neureuther (Ex-Ski-Star) © Getty
  37. Felix Jaehn (DJ)
    Image: Felix Jaehn (DJ) © Getty
  38. Johannes Voigtmann (Basketball/ ZSKA Moskau)
    Image: Johannes Voigtmann (Basketball/ ZSKA Moskau) © Getty

Über 3,7 Millionen Euro an Spenden

Für die Betroffenen des Coronavirus kamen durch die Aktion bisher über 3,7 Millionen Euro an Spenden zusammen. Goretzka und Kimmich machten mit einer Million Euro den Anfang. 90 Hilfsprojekte profitierten bereits von der Soforthilfe. Zahlreiche Profis wie Mats Hummels, Julian Brandt, Leroy Sane oder Julian Draxler schlossen sich der Initiative bereits an.

"Wir zeichnen Joshua Kimmich und Leon Goretzka mit ihrer Initiative stellvertretend für alle aus, die durch ihr Engagement dieses tolle Projekt unterstützen, um schnelle Hilfe zu leisten", sagte Roland Bischof, Präsident des Deutschen Fußball Botschafter e.V..

5:30
Im Interview mit Sky Sport sprechen Leon Goretzka und Joshua Kimmich über ihre ins Leben gerufene Initiative #wekickcorona (Video-Länge: 5:30 Minuten)

Die für Mai geplante Übergabe des Preises durch Außenminister Heiko Maas musste wegen der Corona-Pandemie allerdings abgesagt werden. Eine Ersatzlösung wird erarbeitet.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen: