Zum Inhalte wechseln

FC Bayern: Joshua Kimmich über die Coronakrise und die Fortsetzung der Saison

Kimmich: "Wir sind bereit" - Coman glaubt an den großen Wurf

Sport-Informations-Dienst (SID)

10.04.2020 | 20:02 Uhr

0:36
Der FC Bayern trainiert unter Einhaltung der Coronavorschriften in kleinen Gruppen an der Säbener Straße. (Videolänge: 00:36 Sekunden)

Joshua Kimmich würde eine Fortsetzung der Saison angesichts der Coronakrise nicht mit aller Macht erzwingen.

Es sei "schwierig und muss begründet und gesellschaftlich tragfähig sein. Die Gesundheit jedes Einzelnen, der Menschen steht über allem und muss daher die Grundlage bei allen zu treffenden Entscheidungen sein", sagte der Profi von Bayern München im AZ-Interview (Feiertagsausgabe).

Sky und Netflix – zum besten Preis

Sky und Netflix – zum besten Preis

Mit Entertainment Plus die besten Serien von Sky und alle Inhalte von Netflix zu einem unschlagbaren Angebot sichern. Netflix-Standard-Abo im Wert von € 11,99 inklusive.

Kimmich: "Insgesamt ist es eine beklemmende Zeit"

Die Krise habe schon jetzt "alle entschleunigt", führte Kimmich weiter aus. Im Profi-Fußball ging es "fast von 100 auf 0. Jeder hat gemerkt, in was für einem Rhythmus wir uns in unserer Gesellschaft sonst immer befinden."

Es warte zwar "hoffentlich noch der Saisonabschluss auf uns", so der 25-Jährige weiter, "aber gefühlt ist es wie eine Sommerpause, auch wenn wir nicht trainingsfrei haben. Insgesamt ist es eine beklemmende Zeit."

3:58
Sky Reporter Marc Behrenbeck spricht über die Vertragsverhandlungen zwischen dem FC Bayern und Manuel Neuer. (Videolänge: 03:58 Minuten)

Kimmich: "Wir haben eine starke Mannschaft"

Sollte die Saison fortgesetzt werden, hält Kimmich sogar das Triple für "machbar. Aber es ist generell immer schwierig, direkt in eine solche Euphorie auszubrechen. (...) Wir haben eine starke Mannschaft, sehr viel Potenzial und Qualität. (...) Ich würde sagen: Wir sind bereit."

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Die Vertragsverlängerung von Trainer Hansi Flick bis 2023 ist für Kimmich "die logische Konsequenz unserer Ergebnisse und der Leistungen. Er hat einen sehr guten Zugang zu uns Spielern, zu der Mannschaft. Er schafft es auch, den gesamten Staff mitzunehmen. Er vermittelt jedem bei uns Wertschätzung und Wichtigkeit."

In die gleiche Kerbe schlägt Teamkollege Kingsley Coman, der Flick gegenüber Eurosport in höchsten Tönen lobt. "Er hatte bereits als Co-Trainer eine Freundschaft zu den Spielern aufgebaut, die es so normalerweise mit einem Trainer nicht gibt. Das hat geholfen, um die Mannschaft in einer nicht einfachen Zeit wieder auf Kurs zu bringen. Er hat gar nicht so viel verändert, aber er hat es geschafft, uns neu zu motivieren", sagte der Flügelspieler.

Mehr Fußball

preview image 0:40
Bayerns Thiago verrät sein Lieblingswort auf deutsch und erklärt den sportlichen Lauf der Bayern (Videolänge: 00:40 Sekunden).

Coman glaubt an den großen Wurf in der Champions League

Aus diesem Grund ist der Franzose auch in Bezug auf den weiteren sportlichen Verlauf der Saison optimistisch und glaubt an den großen Wurf in der Königsklasse. "Wir haben uns gesagt, dass in dieser Saison etwas drin ist, weil wir uns wirklich gut fühlen. Für mich war Liverpool der Favorit, aber die sind jetzt draußen. Uns ist bewusst, dass in zwei Partien immer alles passieren kann, aber wir sind sehr optimistisch."

Gerade den Teamgeist der Münchner macht Coman dabei als Erfolgsgeheimnis aus. "Wir haben wirklich einen tollen Spirit. Unser Kader ist breit aufgestellt, wir sind ein echtes Team", sagte der 22-malige französische Nationalspieler: "Die meisten spielen schon lange zusammen und mit der familiären Atmosphäre im Klub glaube ich schon, dass wir alle Zutaten für eine erfolgreiche Spielzeit beisammenhaben."

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen: