Zum Inhalte wechseln

FC Bayern: Kimmich sieht in Bosse-PK ein "super Zeichen"

Rekordmeister wieder in der Spur

von Alexander Kast

21.10.2018 | 11:30 Uhr

Joshua Kimmich am Sky Mikro.
Image: Joshua Kimmich am Sky Mikro. © Sky

Der FC Bayern schreitet in Wolfsburg aus der Krise. Allerdings ist die Pressekonferenz der Führungsriege auch nach dem Spiel weiterhin ein Thema.

Mit einem Sieg bei den Wölfen (3:1) hat der Rekordmeister nach vier sieglosen Spielen wieder Grund zum Jubeln. Die Pressekonferenz der drei Bayern-Bosse am Freitag hat laut einem Spieler mit dafür gesorgt, dass die Münchner wieder befreit aufspielen konnten.

Alle Spiele live in der Original Sky Konferenz

Alle Spiele live in der Original Sky Konferenz

Die UEFA Champions League live. Mehr Infos gibt es hier.

Joshua Kimmich empfindet die Aussagen von Karl-Heinz Rummenigge, Uli Hoeneß und Hasan Salihamidzic als positives Signal in Richtung des gesamten Klubs. "Ich finde es ein super Zeichen, dass der Verein sich so vor die Spieler stellt und schützt. Man hat dann mehr das Zusammengehörigkeitsgefühl", sagt Kimmich am Sky Mikro.

FC Bayern "hält zusammen"

Der Rekordmeister will sich in einer turbulenten Saisonphase als Einheit präsentieren. Das klare Signal an Medien und Bundesliga-Konkurrenz: Zusammenhalt statt inneres Zerfleischen.

"Klar merkt man, wenn es mal nicht so läuft, das viele über Bayern München reden. Ich glaube, für uns war es ganz gut, zu sagen: Wir lassen keinen ran, halten zusammen und schützen uns gegenseitig", so der 23-jährige Nationalspieler.

32:04
In diesem Video (32 Minuten) seht ihr die kompletten Aussagen der Bayern-PK mit Uli Hoeneß, Karl-Heinz Rummenigge und Hasan Salihamidzic.

Mehr zum Autor Alexander Kast

Weiterempfehlen: