Zum Inhalte wechseln

FC Bayern München: Kingsley Coman frühzeitig gegen Union Berlin ausgewechselt

Coman vorzeitig raus! Bayern-Sorgen verschärfen sich vor PSG

Sky Sport

10.04.2021 | 18:44 Uhr

Kingsley Coman muss im Spiel gegen Union Berlin vorzeitig ausgewechselt werden.
Image: Kingsley Coman muss im Spiel gegen Union Berlin vorzeitig ausgewechselt werden.  © 

Die Personalsorgen beim FC Bayern München nehmen nicht ab. In der Bundesliga-Partie gegen Union Berlin musste Kingsley Coman frühzeitig ausgewechselt werden.

Bereits nach einer halben Stunde musste der Franzose behandelt werden, ging dann jedoch wieder auf den Platz und konnte noch bis zum Halbzeitpfiff weiterspielen. Nach der Pause blieb der Flügelflitzer jedoch gleich in den Katakomben - Leroy Sane wurde eingewechselt. Ob und wie schwer sich Coman verletzt hat, ist noch unklar.

Bayern-Präsident Herbert Hainer zu Gast bei Sky90

Bayern-Präsident Herbert Hainer zu Gast bei Sky90

Sky Moderator Patrick Wasserziehr begrüßt am Sonntag ab 11:30 Uhr Herbert Hainer und Didi Hamann bei "Sky90 – Die Unibet Fußballdebatte".

Neun Verletzte vor Union-Spiel

Mit Blick auf das wichtige Champions-League-Spiel am Dienstag gegen PSG (live und exklusiv auf Sky Sport). Dort will der deutsche Rekordmeister die 2:3-Hinspiel-Pleite wettmachen und ins Halbfinale einziehen.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Champions League, Viertelfinale: Bayern muss um die Titelverteidigung bangen. Der Rekordmeister verlor gegen Paris mit 2:3 - neben einer schlechten Chancenverwertung fiel dabei vor allem die miserable Abwehrleistung auf.

Das Team von Hansi Flick war bereits mit neun Verletzten gegen die Köpenicker angetreten. Der Trainer berief auch einige Spieler aus der zweiten Mannschaft für das Bundesligaspiel.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: