Zum Inhalte wechseln

FC Bayern News: Hansi Flick und Diego Simeone im Vergleich

Sterne lügen nicht: Das ungleiche Duell zwischen Flick & Simeone

Robin Schmidt

21.10.2020 | 20:59 Uhr

1:41
Flick findet lobende Worte für Atletico Madrid und Trainer Diego Simeone, der mittlerweile seit neun Jahren die Zügel in der Hand hält (Videolänge: 1:41 Min.).

Der Auftakt der Champions League zwischen dem FC Bayern und Atletico Madrid (ab 19:30 Uhr live und exklusiv auf Sky) ist auch eine ungleiche Begegnung zwischen Hansi Flick und Diego Simeone. Die beiden Erfolgstrainer sind so unterschiedlich wie Wasser und Feuer.

Man schließe die Augen und stelle sich folgende Szenerie vor: Kingsley Coman köpft im Champions-League-Finale gegen Paris St. Germain das Siegtor. Hansi Flick feiert ausgelassen und fasst sich - begleitet von einzigartigem Gebrüll - beidhändig in den Schritt. Im Anschluss klärt er - immer noch aufgewühlt - über die Bedeutung des Jubels auf: "Es bedeutet: Wir haben Eier. Verdammt dicke Eier!"

Auch wenn in der heutigen Fußball-Welt beinahe nichts mehr auszuschließen ist, so sind derartig obszöne Gesten von Flick in der Realität nur schwer vorstellbar. Bei seinem Gegenüber Diego Simeone, dem Produzenten dieses Bildes (für das er sich später entschuldigte), gehören unkontrollierte Gefühlsausbrüche und markige Sprüche dagegen zu seinem Repertoire. Zwei Trainer, die unterschiedlicher kaum sein könnten.

So siehst Du die CL-Gruppenphase 20/21 auf Sky - alle Spiele im Überblick

So siehst Du die CL-Gruppenphase 20/21 auf Sky - alle Spiele im Überblick

Sky zeigt Dir die Gruppenphase der UEFA Champions League 2020/21 live im TV und Stream. Ein Überblick über alle Konferenzen und exklusiven Einzelspiele.

Nagelsmann gerät mit Simeone aneinander

Flick strahlt stets eine innere Ruhe, Gelassenheit und Souveränität aus. Ganz egal, ob während des Spiels, bei Pressekonferenzen oder selbst in der Stunde des größten Erfolgs. Nach dem Gewinn des Triples verzichtete er auf größere Jubelposen, sich selbst nimmt er nicht zu wichtig. Stattdessen versammelte er lieber seinen Staff zum Siegerfoto um sich.

Ganz anders Simeone. Den heißblütigen Argentinier hält es in den Spielen kaum auf seinem Sitz. Fortlaufend treibt er seine Mannschaft wild gestikulierend an und tigert in seiner Coaching-Zone herum. Ein Trainer-Vulkan, der in der Hitze des Gefechts manches Mal auch seine gute Erziehung vergisst. Diese Erfahrung hat auch Julian Nagelsmann nach Leipzigs Sieg im Champions-League-Viertelfinale gegen Atletico gemacht.

0:54
In diesem Video (Länge: 54 Sekunden) äußert sich Julian Nagelsmann zum Streit mit Diego Simeone.

Zwar wollte der Deutsche nicht näher ins Detail gehen, aber es seien "ein paar Dinge passiert, die mich traurig gemacht haben, ich war etwas enttäuscht". Zugleich stellte er klar, dass er ihn nicht beleidigt, aber andere Dinge gemacht habe. Simeone ist fast jedes Mittel recht, um seiner Mannschaft zum Erfolg zu verhelfen. Mit dieser Art will er sich noch seinen ganz großen Traum erfüllen. Den Traum vom Champions-League-Sieg mit den Rojiblancos.

Zahlreiche Lobeshymnen auf Flick

Das hat ihm Flick schon voraus. Innerhalb von nur elf Monaten hat er den FC Bayern zu fünf Titeln geführt - einmalig in der ruhmreichen Geschichte des deutschen Rekordmeisters. Folgerichtig wurde er auch zu Europas Trainer des Jahres ausgezeichnet. Fast täglich bekommt er neue Lobeshymnen zu hören, auch Bayerns erster Triple-Trainer reihte sich unlängst ein.

Mehr dazu

Heynckes hob bei dem 55-Jährigen vor allem die "Mannschafts- und Menschenführung, Empathie, Glaubwürdigkeit und Kommunikation" heraus. "Er ist nicht Chef aufgrund seiner Position, sondern aufgrund seiner Persönlichkeit." Mit dieser hat es Flick geschafft, alle Bayern-Stars hinter sich zu bringen. Eine bemerkenswerte Leistung, die selbst Karl-Heinz Rummenigge noch nicht erlebt, und die er mit der richtigen Mischung aus Sachlichkeit, Zurückhaltung und Empathie vollbracht hat.

2:08
FC Bayern München: Boss Karl-Heinz Rummenigge spricht bei ''Sky 90 – die Unibet Fußballdebatte'' über (Videolänge: 2:08 Min.).

Viele Unterschiede, aber eine Gemeinsamkeit

Diese Gabe eint ihn mit Simeone. Obwohl bereits seit 2011 bei Atletico im Amt, schafft es der 50-Jährige, seine Spieler Jahr für Jahr von seiner Philosophie zu überzeugen: "Ich glaube, dass 99 Prozent der Trainer, die immer nur 4-4-2-flach, sehr tief stehen und so fies spielen lassen würden, nach zwei Jahren verbrannt wären", meinte Nagelsmann. Nicht so Simeone, dessen Mentalität "in jeder Minute und bei jedem Training sichtbar" sein, wie Lucas Hernandez berichtete.

Bayerns Rekordtransfer hat beide Trainer erlebt. Fünf Jahre unter "Vulkan" Simeone und ein Jahr unter Ruhepol Flick. Der bleibt sich trotz der der vielen anerkennenden Schulterklopfer treu und demütig, Vergleiche mit Heynckes ("Er ist auf einem ganz anderen Level") weist er bestimmt ab. Möglicherweise hängt diese Bescheidenheit auch mit den Sternen zusammen.

Harmonie dank der Sternzeichen?

Flick gehört zum Sternzeichen Fische, denen neben Bescheidenheit eine "ausgeprägte Intuition" und ein "sehr gutes Einfühlungsvermögen" zugeschrieben wird. Übrigens: Simeone ist im Sternzeichen Stier geboren. Diese sind energisch und zeichnen sich durch große Willensstärke aus. Ein Stier in Rage kann allerdings auch sehr aufbrausend sein.

4:32
Champions-League-Magazin: Weggefährten erzählen die Geschichte von Diego Simeone. (Videolänge: 04:32 Minuten)

Atleticos Coach weiß das ganz genau. Der ehemalige Mittelfeldspieler beschäftigt sich mit der Astrologie und achtet bei der Zusammenstellung seines Kaders bis zu einem gewissen Grad auf die Sternzeichen. Am Mittwoch müsste es trotz aller Unterschiede auch an der Seitenlinie friedlich zugehen, denn Fische und Stier können sehr gut miteinander auskommen.

Sterne lügen nicht und Ausnahmen bestätigen die Regel. 2015 geriet Simeone mit Roger Schmidt aneinander, den damaligen Leverkusen-Trainer beschimpfte er als "Puto" (deutsch: "Stricher"), obwohl dieser im Sternzeichen Fische geboren ist. Eine Garantie für Harmonie ist das aber nicht.

Mehr zum Autor Robin Schmidt

Weiterempfehlen:

Mehr stories