Zum Inhalte wechseln

FC Bayern News: Jerome Boateng schwärmt von Tanguy Nianzou

"Riesenpotenzial": Boateng lobt Bayern-Talent & spricht über Zukunft

Sky Sport

05.06.2021 | 18:40 Uhr

Nach zehn Jahren wird Jerome Boateng den FC Bayern verlassen. Der Ex-Nationalspieler sieht beim Rekordmeister schon einen seiner Nachfolger und spricht über seine Zukunft.

Die Lücke, die Jerome Boateng beim FC Bayern hinterlässt, könnte nach Ansicht des Defensiv-Spezialisten der junge Franzose Tanguy Nianzou in Zukunft füllen. "Er ist auch schnell und zweikampfstark, er erkennt Situationen. Er ist sogar kopfballstärker, als ich es in seinem Alter war. Der Junge hat ein Riesenpotenzial, ein Top-Verteidiger zu werden", lobte der 31-Jährige den Youngster im Interview mit dem Münchner Vereinsmagazin 51.

ZUM DURCHKLICKEN: Die Tops und Flops der Bayern-Talente

  1. JULIAN GREEN: Feiert in der Saison 2013/14 sein Profi-Debüt beim FC Bayern in der Champions League. Bei der WM 2014 avanciert er zum jüngsten WM-Torschützen der USA, zu einem Bundesliga-Einsatz bei den Bayern kommt er jedoch nicht.
    Image: JULIAN GREEN: Feiert in der Saison 2013/14 sein Profi-Debüt beim FC Bayern in der Champions League. Bei der WM 2014 avanciert er zum jüngsten WM-Torschützen der USA, zu einem Bundesliga-Einsatz bei den Bayern kommt er jedoch nicht. © Imago
  2. Nach Stationen beim HSV und beim VfB Stuttgart spielt er seit 2018 bei Greuther Fürth. Dort agiert der einstige Stürmer im zentralen Mittelfeld als Stammspieler, erst kürzlich verlängerte der mittlerweile 25-Jährige seinen Vertrag bis 2022.
    Image: Nach Stationen beim HSV und beim VfB Stuttgart spielt er seit 2018 bei Greuther Fürth. Dort agiert der einstige Stürmer im zentralen Mittelfeld als Stammspieler, erst kürzlich verlängerte der mittlerweile 25-Jährige seinen Vertrag bis 2022. © Imago
  3. GIANLUCA GAUDINO: In der Saison 2014/15 feiert der Mittelfeldspieler unter Trainer Pep Guardiola mit 17 Jahren sein Bundesliga-Debüt. Nach insgesamt elf Einsätzen bei den Profis wird es jedoch still um den Youngster ...
    Image: GIANLUCA GAUDINO: In der Saison 2014/15 feiert der Mittelfeldspieler unter Trainer Pep Guardiola mit 17 Jahren sein Bundesliga-Debüt. Nach insgesamt elf Einsätzen bei den Profis wird es jedoch still um den Youngster ... © Imago
  4. Auch in St. Gallen und bei Chievo Verona verpasst Gaudino den Durchbruch, für ein halbes Jahr ist er sogar vereinslos. Seit Januar 2019 spielt er für den Schweizer Meister Young Boys Bern und kommt dort auch regelmäßig zum Einsatz.
    Image: Auch in St. Gallen und bei Chievo Verona verpasst Gaudino den Durchbruch, für ein halbes Jahr ist er sogar vereinslos. Seit Januar 2019 spielt er für den Schweizer Meister Young Boys Bern. Im Sommer wird er die Berner aber verlassen. © Imago
  5. SINAN KURT: Ohne jeden Profi-Einsatz wechselt der Offensivspieler 2014 für drei Millionen Euro von Gladbach zum Rekordmeister. Die hohen Erwartungen kann er aber nie erfüllen, im Bayern-Dress kommt er 2015 nur einmal für 45 Minuten zum Einsatz.
    Image: SINAN KURT: Ohne jeden Profi-Einsatz wechselt der Offensivspieler 2014 für drei Millionen Euro von Gladbach zum Rekordmeister. Die hohen Erwartungen kann er aber nie erfüllen, im Bayern-Dress kommt er 2015 nur einmal für 45 Minuten zum Einsatz. © Imago
  6. 2016 folgt der Wechsel zur Hertha, doch in der Bundesliga kommt er nur auf vier Einsatzminuten. Nach einem Gastspiel in Österreich bei WSG Wattens landet er 2020 beim Viertligisten SV Straelen. Mittlerweile kickt er in der Slowakei beim FC Nitra.
    Image: 2016 folgt der Wechsel zur Hertha, doch in der Bundesliga kommt er nur auf vier Einsatzminuten. Nach einem Gastspiel in Österreich bei WSG Wattens landet er 2020 beim Viertligisten SV Straelen. Mittlerweile kickt er in der Slowakei beim FC Nitra. © Imago
  7. MILOS PANTOVIC: Der Angreifer darf 2015 beim 1:0-Sieg gegen Werder Bremen für eine Minute Bundesliga-Luft schnuppern, anschließend geht er wieder für die Reserve-Mannschaft auf Torejagd.
    Image: MILOS PANTOVIC: Der Angreifer darf 2015 beim 1:0-Sieg gegen Werder Bremen für eine Minute Bundesliga-Luft schnuppern, anschließend geht er wieder für die Reserve-Mannschaft auf Torejagd. © Imago
  8. Seit 2018 spielt der 24-Jährige in der Zweiten Liga für den VfL Bochum, dort kommt er zumeist als Joker zum Einsatz. Möglicherweise stockt er sein Minuten-Konto in der Bundesliga demnächst etwas auf, allerdings läuft sein Vertrag im Sommer aus.
    Image: Seit 2018 spielt der 24-Jährige in der Zweiten Liga für den VfL Bochum, dort kommt er zumeist als Joker zum Einsatz. Nach dem Aufstieg wird er sein Minuten-Konto in der Bundesliga aufstocken. © Imago
  9. MARCO FRIEDL: In der Saison 2017/18 kommt der Österreicher jeweils einmal in der Bundesliga sowie in der Champions League zum Einsatz. Nach einer Leihe zu Werder Bremen folgt 2019 der endgültige Wechsel für 3,5 Millionen Euro.
    Image: MARCO FRIEDL: In der Saison 2017/18 kommt der Österreicher jeweils einmal in der Bundesliga sowie in der Champions League zum Einsatz. Nach einer Leihe zu Werder Bremen folgt 2019 der endgültige Wechsel für 3,5 Millionen Euro. © Getty
  10. Friedl hat sich mittlerweile zu einem gestandenen Bundesliga-Profi entwickelt, bei Werder stehen für ihn bereits 79 Pflichtspiele zu Buche. Im Oktober 2020 feierte er zudem sein Debüt in der österreichischen Nationalmannschaft.
    Image: Friedl hat sich mittlerweile zu einem gestandenen Bundesliga-Profi entwickelt, bei Werder stehen für ihn bereits 84 Pflichtspiele zu Buche. Im Oktober 2020 feierte er zudem sein Debüt in der österreichischen Nationalmannschaft. © Imago
  11. 
WOO-YEONG JEONG: Zwischen 2018 und 2019 kommt der Südkoreaner zu jeweils einem Kurzeinsatz in der Champions League sowie in der Bundesliga. Im Sommer 2019 wechselt der Mittelfeldspieler für zwei Millionen Euro zum SC Freiburg.
    Image: WOO-YEONG JEONG: Zwischen 2018 und 2019 kommt der Südkoreaner zu jeweils einem Kurzeinsatz in der Champions League sowie in der Bundesliga. Im Sommer 2019 wechselt der Mittelfeldspieler für zwei Millionen Euro zum SC Freiburg. © Imago
  12. Nach einer einjährigen Leihe an Bayern II sammelt der 21-Jährige in dieser Saison regelmäßig Bundesliga-Erfahrung bei den Breisgauern. Seine Bilanz von 21 Spielen und drei Toren kann sich sehen lassen.
    Image: Nach einer einjährigen Leihe an Bayern II sammelt der 21-Jährige in dieser Saison regelmäßig Bundesliga-Erfahrung bei den Breisgauern. Seine Bilanz von 21 Spielen und drei Toren kann sich sehen lassen. © Imago
  13. MERITAN SHABANI: Der Mittelfeldspieler kommt bei den Bayern 2018 drei Mal und insgesamt 56 Minuten zum Einsatz. Ein Jahr später wechselt er für 1,5 Millionen Euro nach England zur U23-Mannschaft der Wolverhampton Wanderers.
    Image: MERITAN SHABANI: Der Mittelfeldspieler kommt bei den Bayern 2018 drei Mal und insgesamt 56 Minuten zum Einsatz. Ein Jahr später wechselt er für 1,5 Millionen Euro nach England zur U23-Mannschaft der Wolverhampton Wanderers. © Imago
  14. Der Sprung in die erste Mannschaft gelingt dem 22-Jährigen allerdings nicht, seit Februar ist er an VVV-Venlo ausgeliehen. Dort lautet seine Bilanz: Fünf Einsätze, null Tore, null Vorlagen.
    Image: Der Sprung in die erste Mannschaft gelingt dem 22-Jährigen allerdings nicht, seit Februar ist er an VVV-Venlo ausgeliehen. Dort lautet seine Bilanz: Fünf Einsätze, null Tore, null Vorlagen. © Imago
  15. FRANCK EVINA: Der Stürmer läuft 2018 in der Bundesliga insgesamt 111 Minuten im Bayern-Dress auf. Nach Leihen zu Holstein Kiel und dem KFC Uerdingen wird er im vergangenen Sommer ...
    Image: FRANCK EVINA: Der Stürmer läuft 2018 in der Bundesliga insgesamt 111 Minuten im Bayern-Dress auf. Nach Leihen zu Holstein Kiel und dem KFC Uerdingen wird er im vergangenen Sommer ... © Imago
  16. ... für 150.000 Euro an Hannover 96 verkauft. Bei den Norddeutschen kommt er - auch verletzungsbedingt - bisher aber nur zwei Mal zum Einsatz.
    Image: ... für 150.000 Euro an Hannover 96 verkauft. Bei den Norddeutschen kommt er - auch verletzungsbedingt - bisher aber nur drei Mal zum Einsatz. © Imago
  17. NIKLAS DORSCH: Der zentrale Mittelfeldspieler krönt 2018 sein Bundesliga-Debüt im FCB-Trikot mit einem Tor beim 4:1-Sieg gegen Eintracht Frankfurt. Anschließend wechselt er ablösefrei zum 1. FC Heidenheim.
    Image: NIKLAS DORSCH: Der zentrale Mittelfeldspieler krönt 2018 sein Bundesliga-Debüt im FCB-Trikot mit einem Tor beim 4:1-Sieg gegen Eintracht Frankfurt. Anschließend wechselt er ablösefrei zum 1. FC Heidenheim. © Imago
  18. Beim Zweitligisten ist er unumstrittener Stammspieler, nach zwei Jahren wechselt er für 3,5 Millionen Euro nach Belgien zu KAA Gent. Zuletzt spielte er sich bei der U21-EM ins Rampenlicht, bei Gent läuft sein Vertrag noch bis 2024.
    Image: Beim Zweitligisten ist er unumstrittener Stammspieler, nach zwei Jahren wechselt er für 3,5 Millionen Euro nach Belgien zu KAA Gent. Zuletzt spielte er sich bei der U21-EM ins Rampenlicht, bei Gent läuft sein Vertrag noch bis 2024. © Imago
  19. LARS LUKAS MAI: Der Innenverteidiger kommt im April 2018 unter Trainer Jupp Heynckes zwei Mal in Folge über 90 Minuten zum Einsatz. Weitere Spiele bei den Profis bleiben anschließend aber aus.
    Image: LARS LUKAS MAI: Der Innenverteidiger kommt im April 2018 unter Trainer Jupp Heynckes zwei Mal in Folge über 90 Minuten zum Einsatz. Weitere Spiele bei den Profis bleiben anschließend aber aus. © Imago
  20. Seit dem Sommer ist er an den Zweitligisten SV Darmstadt 98 ausgeliehen. Dort hat er sich von Beginn an zu einer unverzichtbaren Größe in der Innenverteidigung festgespielt.
    Image: Seit dem Sommer ist er an den Zweitligisten SV Darmstadt 98 ausgeliehen. Dort hat er sich von Beginn an zu einer unverzichtbaren Größe in der Innenverteidigung festgespielt. Wie Dorsch darf er sich ebenfalls U21-Europameister nennen. © Imago
  21. LEON DAJAKU: Der Offensivspieler sammelt unter Hansi Flick in der Triple-Saison erste Erfahrungen im Profi-Bereich. In der Bundesliga kommt er insgesamt zehn Minuten zum Einsatz.
    Image: LEON DAJAKU: Der Offensivspieler sammelt unter Hansi Flick in der Triple-Saison erste Erfahrungen im Profi-Bereich. In der Bundesliga kommt er insgesamt zehn Minuten zum Einsatz. © Imago
  22. Bis zum Sommer 2022 ist Dajaku an Union Berlin ausgeliehen. Für die Köpenicker kam er bislang zwei Mal zum Einsatz, derzeit fällt er wegen ein Fußverletzung aus.
    Image: Bis zum Sommer 2022 ist Dajaku an Union Berlin ausgeliehen. Für die Köpenicker kam er bislang zwei Mal zum Einsatz, fiel lange wegen einer Fußverletzung aus. © Imago
  23. SARPREET SINGH: Der Neuseeländer darf in der Saison 2019/20 zwei Mal Bundesliga-Luft schnuppern. Anschließend wird der Linksaußen an den 1. FC Nürnberg ausgeliehen, doch ...
    Image: SARPREET SINGH: Der Neuseeländer darf in der Saison 2019/20 zwei Mal Bundesliga-Luft schnuppern. Anschließend wird der Linksaußen an den 1. FC Nürnberg ausgeliehen, doch ... © Imago
  24. ... nach nur einem halben Jahr mit zwölf Spielen im Trikot der Franken wird das Leihgeschäft vorzeitig abgebrochen. Seither spielt der 22-Jährige wieder in der 3. Liga für die Reserve-Mannschaft.
    Image: ... nach nur einem halben Jahr mit zwölf Spielen im Trikot der Franken wird das Leihgeschäft vorzeitig abgebrochen. Seither spielt der 22-Jährige wieder für die Reserve-Mannschaft. © Imago
  25. OLIVER BATISTA-MEIER: Der deutsche U20-Nationalspieler kommt in der vergangenen Saison für zwölf Minuten gegen Fortuna Düsseldorf zum Einsatz. Um regelmäßig Spielpraxis zu sammeln, wird er im Sommer an den SC Heerenveen ausgeliehen.
    Image: OLIVER BATISTA-MEIER: Der deutsche U20-Nationalspieler kommt in der vergangenen Saison für zwölf Minuten gegen Fortuna Düsseldorf zum Einsatz. Um regelmäßig Spielpraxis zu sammeln, wird er im Sommer an den SC Heerenveen ausgeliehen. © Imago
  26. Nach einem guten Start mit einem Tor und zwei Vorlagen an den ersten drei Spieltagen, kam er zuletzt kaum noch zum Einsatz. Sein Vertrag bei den Bayern läuft noch bis 2023.
    Image: Nach einem guten Start mit einem Tor und zwei Vorlagen an den ersten drei Spieltagen, kam er zuletzt kaum noch zum Einsatz. Sein Vertrag bei den Bayern läuft noch bis 2023. © Imago
  27. ANGELO STILLER: Der 20-Jährige wartet noch auf sein Bundesliga-Debüt. Erste Profi-Erfahrungen sammelt er dafür in dieser Saison bei zwei Kurzeinsätzen in der Champions League sowie im DFB-Pokal gegen Düren.
    Image: ANGELO STILLER: Der 20-Jährige wartet noch auf sein Bundesliga-Debüt. Erste Profi-Erfahrungen sammelt er dafür in dieser Saison bei zwei Kurzeinsätzen in der Champions League sowie im DFB-Pokal gegen Düren. © Imago
  28. In der zweiten Mannschaft ist er im Mittelfeld eine unverzichtbare Größe. Im Sommer wird er ablösefrei zur TSG Hoffenheim wechseln.
    Image: In der zweiten Mannschaft ist er im Mittelfeld eine unverzichtbare Größe. Im Sommer wird er ablösefrei zur TSG Hoffenheim wechseln. © Imago
  29. Niko Kovac präsentiert sich mit Neuzugang Fiete Arp.
    Image: FIETE ARP: Als hoffnungsvolles Sturm-Talent wechselt der Youngster im Sommer 2019 für drei Millionen Euro vom HSV zum Rekordmeister. Bei den Profis kommt er jedoch nur 13 Minuten im DFB-Pokal gegen Düren zum Einsatz ... © Getty
  30. DAS STURM-TALENT: Für drei Millionen Euro holte Salihamidzic Fiete Arp vom HSV. Der 20-Jährige soll sich im Schatten von Robert Lewandowski, kam bisher aber nur in der dritten Liga zum Einsatz. Dort gelangen ihm zwei Tore in sieben Spielen.
    Image: Hauptsächlich läuft Arp für die zweite Mannschaft auf. Dort lautet seine bisherige Bilanz: 42 Spiele, acht Tore und drei Vorlagen. Wie es nach dem Abstieg in die Regionalliga für ihn weitergeht, ist offen. © Imago
  31. Jude Bellingham (r.) von Borussia Dortmund gehört in der bisherigen Saison zu den auffälligsten Youngster der Bundesliga. Auch FCB-Talent Chris Richards (l.) schnuppert in dieser Spielzeit erstmals BL-Luft.
    Image: CHRIS RICHARDS: Der US-Amerikaner kommt zwischen 2019 und 2021 acht Mal bei den Bayern-Profis zum Einsatz. Im Winter wird dann an die TSG Hoffenheim ausgeliehen. © Getty
  32. Chris Richards:
    Image: Bei den Kraichgauern überzeugt der Defensiv-Spezialist, in jedem Spiel steht er in die Startelf. Sein Vertrag bei den Münchnern ist noch bis 2023 datiert. © DPA pa
  33. Bayern-Trainer Hansi Flick setzt auf seinen Youngster Josuha Zirkzee.
    Image: JOSHUA ZIRKZEE: Der 19-Jährige sorgt in der Triple-Saison mit vier - teil sehr wichtigen - Toren für mächtig Furore. Danach verstummt der Hype um das Stürmer-Talent allerdings. © Getty
  34. Joshua Zirkzee ist bei Parma Calcio noch nicht angekommen.
    Image: Flick bemängelt zwischenzeitlich die Einstellung des Youngsters, der im Winter an den FC Parma ausgeliehen wird. Dort kommt er nur vier Mal zum Einsatz und kann den Abstieg nicht verhindern. Ob er eine Zukunft in München hat, ist fraglich. © Imago
  35. Musiala
    Image: JAMAL MUSIALA: Mit seinem Bundesliga-Debüt am 20. Juni 2020 avanciert der Mittelfeld-Spieler zum jüngsten Spieler der Geschichte. Es ist der Beginn eines steilen Aufstiegs ... © Imago
  36. Jamal Musiala glänze gegen Lazio Rom.
    Image: Mittlerweile ist er sowohl der jüngste Bundesliga- als auch CL-Torschütze der Münchner. Im Frühjahr unterschrieb er beim FCB einen neuen Vertrag bis 2026. Die Krönung: Die Nominierung für den deutschen EM-Kader. © DPA pa

Nianzou kam im vergangenen Sommer ablösefrei von PSG an die Säbener Straße und gilt in Europa als eines der größten Abwehr-Talente. Allerdings konnte er sein Potenzial im Bayern-Trikot aufgrund vieler Verletzungen bisher kaum zeigen. Derweil sieht Boateng auch in den Schwächen Gemeinskamkeiten. "Man sieht auch, dass er noch Flüchtigkeitsfehler macht, so wie ich früher."

Boateng: "Habe eine klare Vorstellung"

Boateng selbst traut sich noch weitere Jahren auf Top-Level zu. "Ich bin super durch die Saison gekommen, musste kein Spiel wegen einer Verletzung aussetzen. In der Verfassung kann ich auf jeden Fall noch zwei, drei Jahre auf Top-Niveau spielen."

Bei welchem Verein das sein wird, ist noch offen. "Ich habe noch keine Ahnung, wo es hingeht, aber schon eine klare Vorstellung. Ich lasse das aber auf mich zukommen", sagte der Verteidiger über seine Zukunft. Nach Sky Informationen sind sowohl AS Rom als auch Lazio an einer Verpflichtung des Weltmeisters interessiert.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: