Zum Inhalte wechseln

FC Bayern News: Kingsley Coman äußert seine Angst auf dem Platz

Coman lüftet kuriose Phobie: "Bei Kopfbällen habe ich Angst"

Sky Sport

24.09.2020 | 15:34 Uhr

3:05
Champions League, Finale: Bayern München hat zum zweiten Mal nach 2013 das Triple geholt. Die Bayern setzten sich dank eines Treffers von Kingsley Coman und eines starken Torhüters Manuel Neuer mit 1:0 durch.

Kingsley Coman köpfte den FC Bayern mit seinem 1:0 gegen Paris Saint-Germain im Champions-League-Finale zum Triple. Doch dieser Treffer war für ihn in doppelter Hinsicht bemerkenswert.

In einem Interview mit der UEFA gab Coman Einblicke, wovor der Triple-Sieger nicht nur am Spieltag selbst, sondern auch im Training Angst hat. ''Es ist halt so, dass ich bei Kopfbällen Angst habe und die Mitspieler darüber Scherze machen. Das passiert regelmäßig'', verriet der Flügelspieler.

UEFA Champions League auf Sky - garantiert bis Sommer 2021

UEFA Champions League auf Sky - garantiert bis Sommer 2021

Nur Sky zeigt Dir alle Spiele und Tore in der Original Sky Konferenz und die meisten deutschen Spiele in voller Länge - live und exklusiv. Alle Infos.

Erklärungsansätze für die Angst vor Kopfbällen hat der Franzose parat: ''Man kann das auch auf den Bildern sehen. Beim Kopfball habe ich die Augen geschlossen. Das kommt instinktiv, es ist ein natürlicher Reflex. Ich versuche immer, meine Augen offen zu halten, aber im letzten Moment habe ich immer diesen Reflex'', erklärt Coman.

Comans Kopfballtor führt Bayern zum CL-Titel

Ausgerechnet Comans Kopfballtor im Champions-League-Finale gegen Paris Saint-Germain in der 59. Minute bescherte Hansi Flick und dem FC Bayern München nach 2013 das zweite Triple der Vereinsgeschichte. Kurios dabei: Im Abschlusstraining wurden speziell Abschlüsse und Kopfbälle trainiert.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Allerdings ohne einen einzigen Coman-Treffer per Kopf. ''Am Tag vor dem Spiel haben wir Abschlüsse und Kopfbälle trainiert und ich habe keinen einzigen Kopfball verwandelt''. Gut für die Bayern, dass der Sieg-Torschütze seine Angst zumindest kurzzeitig ablegen konnte.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: