Zum Inhalte wechseln

FC Bayern News: Lewandowskis Rekordsaison in Zahlen und Fakten

Fakten, Zahlen & Rekorde: Lewys Fabel-Saison in der Analyse

Sky Sport

15.05.2021 | 15:01 Uhr

Robert Lewandowski erzielt gegen Gladbach drei Tore.
Image: Robert Lewandowski will den Rekord von Gerd Müller brechen. © Getty

Zwei Spiele bleiben Robert Lewandowski noch, um den Rekord von Gerd Müller (40 Tore in einer Saison) zu knacken. Sky Sport analysiert die Fabel-Saison des Polen.

Trotz vierwöchiger Verletzungspause im April hat Robert Lewandowski in den Spielen gegen Freiburg (Samstag, 15.30 Uhr live auf Sky Sport Bundesliga) und Augsburg die Chance, den "ewigen Rekord" von Gerd Müller einzustellen oder sogar zu brechen.

39-mal netzte er bereits ein - erst kürzlich gegen Gladbach traf er dreifach und befindet sich nun auf der Zielgeraden zum großen Müller-Rekord.

ZUM DURCHKLICKEN: Lewys Fabel-Saison in der Analyse

  1. Robert Lewandowski jubelt gegen Borussia Mönchengladbach.
    Image: Im Durchschnitt schießt Lewandowski in dieser Saison alle 59 Minuten ein Tor - nie benötigte ein Spieler weniger Minuten in einer laufenden Saison. Die alte Bestmarke hielt Paco Alcacer (2018/19), der alle 67 Minuten einnetzte (bei 18 Saisontoren). © Getty
  2. Torben Hoffmann: 1 Tor
Uli Köhler: 1 Tor
Thorsten Mesch: 3 Tore
    Image: Der polnische Superstar trifft gegen die meisten verschiedenen Bundesliga-Gegner in einer Spielzeit (16 an der Zahl). © DPA pa
  3. Meiste Tore: Platz 1: Robert Lewandowski ( FC Bayern München) - 17
Platz 2: Erling Haaland (Borussia Dortmund) - 10
Platz 3: Andre Silva (Eintracht Frankfurt) & Wout Weghorst (VfL Wolfsburg) - 9
    Image: Der 32-Jährige kommt in dieser Saison schon auf zehn Mehrfachpacks und liegt damit auf dem dritten Rang (1. Platz: Gerd Müller, 1971/72 mit zwölf Mehrfachpacks; 2. Platz: Lewandowski, 2016/17 mit elf Mehrfachpacks). © Getty
  4. Lewandowski erzielt das Tor zum zwischenzeitlichen 1:2.
    Image: Der rechte Fuß ist Gold wert! Denn 30 seiner 39 Tore zirkelt er mit seinem starken rechten Fuß ins Tor, vier Tore mit links und fünf per Kopf. Die Statistik zeigt auch, wie stark er innerhalb des Strafraums ist (36 Tore - außerhalb nur drei Tore).
  5. 5. Als Elfmeterschütze ist der Pole bei den Bayern gesetzt, sieben Mal trifft er vom Punkt, dreimal nach einem Eckball, einmal nach einem Freistoß und 28-mal aus dem Spiel.
    Image: Als Elfmeterschütze ist der Pole bei den Bayern gesetzt, sieben Mal trifft er vom Punkt, dreimal nach einem Eckball, einmal nach einem Freistoß und 28-mal aus dem Spiel. © Imago
  6. Platz 1 (geteilt): Robert Lewandowski & Thomas Müller: 7
    Image: Ohne seinen Vorlagengeber ist auch Rekord-Torschütze Robert Lewandowski manchmal machtlos: Sieben Mal legt ihm Thomas Müller auf, viermal Kingsley Coman und dreimal Joshua Kimmich. © DPA pa
  7. 29. Spieltag gegen Wolfsburg:
Torben Hoffmann: 1 Tor
Uli Köhler: 2 Tore
Thorsten Mesch: 1 Tor
    Image: Am liebsten und meisten trifft der 32-Jährige jedoch gegen den VfL Wolsburg. Lediglich Gerd Müller hat häufiger gegen einen Gegner (27 Buden gegen den Hamburger SV) getroffen. © DPA pa
  8. Torschützenkönig der Saison 2019/2020: Mit einer sensationellen Bilanz von 34 Saisontoren schoss sich Robert Lewandowski zur Kanone. Alleine Bayern-Ikone Gerd Müller erzielte in der Saison 1971/72 sechs Tore mehr.
    Image: Als erster Spieler der Bundesliga-Historie wird Robert Lewandowski in dieser Saison zum vierten Mal in Folge Torschützenkönig werden. © Getty
  9. Robert Lewandowski (FC Bayern München)
    Image: Von Oktober 2020 bis Januar 2021 trifft der Stürmer als erster Spieler der Bundesliga-Historie in acht Auswärtsspielen in Folge.  © DPA pa
  10. Dreierpacker Robert Lewandowski steht kurz davor, den Rekord von Gerd Müller zu knacken.
    Image: Robert Lewandowski hat bereits jetzt mehr Tore als 27 der 98 Teams aus Europas Top-5-Ligen erzielt. © DPA pa
  11. Feiert Robert Lewandowski neben der Meisterschaft bald auch die Einstellung des Torrekordes von Gerd Müller?
    Image: Lewandowski sammelt im FCB-Dress mehr Scorerpunkte als er Spiele bestritten hat.  © Getty
  12. 31. Spieltag gegen Mainz 05
Torben Hoffmann: 2 Tore
Uli Köhler: 3 Tore
Thorsten Mesch: 1 Tor
    Image: Bei Lewy stehen bereits 249 Bundesliga-Siege auf dem Konto. Damit ist er der Legionär mit den meisten Bundesliga-Siegen – und die Zahl könnte in den nächsten Jahren noch höher werden... © DPA pa

40 Tore in einer Saison haben auch in Europas Top-5-Ligen eher Seltenheitswert. Diese Schallmauer haben erst vier Spieler überschritten: Josip Skoblar (44 Tore: 1970/71) und Salif Keita (42 Tore, 1970/71) in der französischen Ligue 1 sowie Lionel Messi (3-mal) und Cristiano Ronaldo (2-mal) in der spanischen LaLiga. Allerdings wurden diese Marken jeweils in einer 20er-Liga aufgestellt.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Die Motivation stimmt beim FC Bayern München vor dem Spiel gegen den SC Freiburg. (Videolänge: 2:51 Minuten)

Den Höchstwert hält immer noch Messi mit 50 Toren aus der Saison 2011/12.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: