Zum Inhalte wechseln

FC Bayern News: Lukas Podolski spricht über Zeit in München

Podolski über Bayern-Zeit: "Vielleicht war ich noch zu jung"

Lars Pricken

03.12.2020 | 16:07 Uhr

Lukas Podolski hat über seine Zeit beim FC Bayern München gesprochen.
Image: Lukas Podolski hat über seine Zeit beim FC Bayern München gesprochen. © Getty

Lukas Podolskis Zeit beim FC Bayern gilt nicht als das glanzvollste Kapitel seiner Karriere. Dennoch blick der Ex-Nationalspieler ohne Groll oder Reue auf seine Vergangenheit zurück.

Im Alter von gerade 21 Jahren wechselte Podolski im Sommer 2006 als verheißungsvollstes Talent der Bundesliga vom 1. FC Köln zum FC Bayern. Den hohen Erwartungen wurde der heute 35-Jährige allerdings nicht immer gerecht. Als Fehler will der Ur-Kölner sein Engagement beim deutschen Rekordmeister aber keinesfalls abtun.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Trotz Schwierigkeiten bereut Podolski Bayern-Wechsel nicht

"Viele sagen immer, ich bin bei den Bayern gescheitert. Aber das sehe ich nicht so. Als ich nach drei Jahren zurück nach Köln bin, war das für viele ein Rückschritt", führt der Fußballer im Podcast Luppen mit... von Toni und Felix Kroos an, gibt aber zu bedenken: "Wenn man nochmal zurück schaut, habe ich beim zweiten Mal wieder den Sprung beim 1. FC Köln geschafft: zu Arsenal London und zu Arsene Wenger. Von daher war das nicht so falsch."

Auch die Erfahrungswerte, die er in seinen drei Jahren in München gesammelt habe, seien "sehr hilfreich gewesen". Podolski: "Ich habe sehr viele Leute kennengelernt, bin das erste Mal weg aus Köln, aus meinem Umfeld und dem Haus meiner Eltern. Dieser Schritt war hilfreich."

1:42
Michael Ballack spricht über die Rolle, die Thomas Müller in einer Mannschaft einnehmen kann und sieht Parallelen zu Lukas Podolski (Video-Länge: 1:42 Minuten).

Podolski: "Man muss immer performen!"

Dennoch sieht auch Podolski ein, dass die Zeit in München nicht optimal gewesen sei. Das läge unter anderem am Druck beim FCB, aber auch an seiner eigenen Reife zum damaligen Zeitpunkt. "Man kennt Bayern München ja. Man darf sich wenig Fehler erlauben, man muss immer performen. Vielleicht war ich damals noch zu jung, um das alles und das was der FC Bayern bedeutet, zu realisieren."

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Da der nächste Sprung in der Karriere ausblieb, sei die Rückkehr zu seinem Heimatklub Köln auch ein großer Wunsch gewesen. Damals lehnte Podolski "einige Angebote", unter anderem aus der Premier League, ab, um wieder in sein gewohntes und geliebtes Umfeld zurückzukehren. Danach war auch die kleine Schaffenskrise Vergangenheit.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: