Zum Inhalte wechseln

FC Bayern sagt auch Weihnachtsbesuche bei Fanclubs ab

Wetter-Chaos: Bayern sagt auch Weihnachtsbesuche bei Fanclubs ab

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Der FC Bayern muss seine Bundesliga-Partie gegen Union Berlin am 13. Spieltag absagen. Grund ist der starke Schneefall in München. Sky Reporter Torben Hoffmann ist vor Ort und verschafft sich einen Eindruck von der Lage im und ums Stadion.

Nicht nur das Heimspiel gegen Union Berlin fällt dem Winter-Einbruch zum Opfer. In diesem Jahr finden deswegen auch die traditionellen Fanclub-Besuche zur Weihnachtszeit nicht statt.

Der FC Bayern München hat wegen der heftigen Schneefälle auch die für diesen Sonntag angesetzten traditionellen Weihnachtsbesuche bei den Fanclubs abgesagt. Das teilte der deutsche Rekordmeister am Samstag mit, nachdem bereits das für den Nachmittag geplante Bundesliga-Heimspiel gegen den 1. FC Union Berlin abgesagt worden war. Die Fanclub-Besuche sollen im Januar 2024 im Rahmen eines Neujahrsempfangs nachgeholt werden

Zum News Update: Alle Sport News im Ticker
Zum News Update: Alle Sport News im Ticker

Alle wichtigen Nachrichten aus der Welt des Sports auf einen Blick im Ticker! Hier geht es zu unserem News Update.

Sicherheit kann nicht gewährleistet werden

"Aufgrund der starken Schneefälle und der auch für Sonntag vorhergesagten schwierigen Straßenverhältnisse sowie Ausfällen im öffentlichen Personenverkehr kann auch hier die Sicherheit nicht gewährleistet werden", ließ der Klub auf seiner Internetseite verlauten: "Zudem wäre die Organisation der Veranstaltung aufgrund der Umstände für viele Fanclubs ohnehin nicht möglich gewesen." Alle Fanclubs seien über die Absage bereits informiert worden.

"Auch hier gilt: Der wichtigste Aspekt war die Sicherheit unserer Fans und auch unserer Spieler", begründete Bayerns Vorstandsvorsitzender Jan-Christian Dreesen die Absage: "Vor dem Hintergrund des Schneechaos und des Aufrufs der Polizei, die Häuser nicht zu verlassen, haben wir entschieden, die für diesen Sonntag geplanten traditionellen Fanclub-Besuche zu verschieben." Einige Fanclubs hätten den Verein auch kontaktiert und um eine Verlegung gebeten.

dpa

Weiterempfehlen: