Zum Inhalte wechseln

FC Bayern, Schalke 04 & Alexander Nübel: So sehen die Pläne aus

FC Bayern, Schalke 04 & Nübel: So sehen die Pläne aus

Udo Hutflötz

11.12.2019 | 20:59 Uhr

2:17
Schalke-Keeper Alexander Nübel, dessen Vertrag im Sommer ausläuft, wurde in den vergangenen Wochen und Monaten immer wieder mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht. Doch wie planen die drei Parteien? Transfer Update - die Show verschafft Klarheit.

Schalke-Torhüter Alexander Nübel steht noch bis Saisonende beim FC Schalke 04 unter Vertrag. Der FC Bayern zeigte in der Vergangenheit Interesse an dem Youngster, doch die Situation ist aufgrund der Leistung von Bayern-Keeper Manuel Neuer etwas komplizierter.

Aufgrund der starken Leistungen von Nationaltorwart Neuer ist der FC Bayern München in der Causa Nübel in eine gewisse Zwickmühle geraten. In den vergangenen Wochen und Monaten wurde der deutsche Rekordmeister immer wieder mit dem Schalker-Keeper in Verbindung gebracht.

Am vergangenen Wochenende kamen jedoch Gerüchte auf, der FC Bayern werde mit seinem aktuellen Torhüter Neuer verlängern. Eine Situation, die die Zukunftsplanungen etwas komplizierter gestalten.

Die UEFA Champions League live streamen!

Die UEFA Champions League live streamen!

Hol' Dir jetzt Sky Ticket und streame die Gruppenphase der Königsklasse ganz bequem live.

Marc Behrenbeck: Das wäre der Best Case für Bayern

"Der FC Bayern wird mit Manuel Neuer verlängern - und das ist auch richtig so. Neuer in seiner aktuellen Form ist einfach nicht zu ersetzen. Aber um den Preis, dass man eben Alexander Nübel nicht holt, obwohl man das gerne gemacht hätte - vor allem ablösefrei am Ende der Saison. Derzeit kann man Nübel aber keine Perspektive bieten", erklärt Sky Reporter Marc Behrenbeck.

Doch in mittlerer Zukunft könnte sich diese Situation ändern, weshalb der Best Case für den FC Bayern wäre, "wenn Nübel auf Schalke bleiben würde und in den nächsten Jahren für eine geringe Ausstiegsklausel verpflichtet werden kann."

25:18
In ''Transfer Update - die Show'' beschäftigt sich Sky Reporter und Transfer-Experte Max Bielefeld unter anderem mit Top-Talent Erling Haaland, der Stürmersuche bei Borussia Dortmund und Lukas Podolski (Video-Länge: 25:18 Minuten.).

Nübel liegt großer Vertrag von S04 vor

Die Knappen lassen in dieser Angelegenheit nichts unversucht, um zumindest einen vorübergehenden Verbleib Nübels zu realisieren, wie Sky Reporter und Schalke-Insider Dirk große Schlarmann weiß.

"Er hat einen richtig großen Vertrag von Schalke vorliegen. Er kann mit einem Schlag Topverdiener werden und weit über fünf Millionen Euro im Jahr verdienen. In diesem Vertrag wäre eine moderate Ausstiegsklausel enthalten, damit ein großer Verein ihn holen könnte."

Mehr Fußball

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Außerdem habe es erste Strömungen aus dem Umfeld des Spielers gegeben, dass Nübel im kommenden Sommer nicht zum FC Bayern wechseln werde.

Dirk große Schlarmann: Nicht sicher, dass Nübel auf Schalke verlängert

"Das heißt aber nicht, dass er auf Schalke auf jeden Fall verlängert. Das ist natürlich möglich, aber es gibt auch große Angebote von anderen großen Vereinen aus England und aus Spanien. Es heißt aber auch nicht, dass er gar nicht zu Bayern wechseln wird, denn ein mögliches Szenario - und das für mich logischste - wäre, dass er auf Schalke verlängert, um sich hier in den nächsten Jahren weiterzuentwickeln, vielleicht im kommenden Jahr international zu spielen und dann in zwei oder drei Jahren, wenn Neuer in Fußball-Rente geht, zum FC Bayern zu gehen. Entschieden ist aber definitiv noch nichts", klärt große Schlarmann auf.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Der Ausgang in der Personalie Nübel ist somit weiter offen - doch zumindest kristallisieren sich die Pläne der beteiligten Parteien heraus ...

Mehr zum Autor Udo Hutflötz

Weiterempfehlen: