Zum Inhalte wechseln

FC Bayern: Thomas Müller beeindruckt von Transfers von BVB & Co.

Müller beeindruckt von Transfers der Bundesliga-Konkurrenz

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Thomas Müller zur neuen Saison in der Bundesliga, Borussia Dortmund und den Auftakt gegen Eintracht Frankfurt.

Nationalspieler Thomas Müller blickt dem Start der neuen Saison erwartungsvoll entgegen.

"Es ist ein positives Gefühl in der Luft, wenn ich an die Bundesliga denke, obwohl wir ja gerade noch im Sommerloch sind", sagte der Profi von Bayern München dem Sport-Informations-Dienst (SID) beim Kongress #neuland in Aachen: "Ich freue mich richtig auf die neue Saison."

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Dich über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Müller gespannt auf die ersten Spiele

Von den Transferaktivitäten der Konkurrenz zeigte sich Müller beeindruckt. "In der Bundesliga rührt sich schon etwas", sagte er: "Borussia Dortmund hat einige Spieler verpflichtet, wir haben auch drei Neue." Er sei "gespannt, wie die ersten Spiele laufen".

Zum Bundesliga-Auftakt tritt der FC Bayern am 5. August (20.30 Uhr/Sat.1 und DAZN) bei Europa-League-Sieger Eintracht Frankfurt an. Mit dabei sein wird dann auch Königstransfer Sadio Mane, den der Rekordmeister vom FC Liverpool losgeeist hat.

Vorfreude auf Mane

"Ich freue mich sehr auf ihn. Er ist für den FC Bayern ein Riesentransfer", sagte Müller: "Er hat in den letzten Jahren nicht nur im Klub, sondern auch in der Nationalmannschaft Erfolg gehabt und gezeigt, wie wichtig er für seine Mannschaften sein kann."

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Das Trikot von Sadio Mane mit der Rückennummer 17 ist ab sofort im Fanshop der Bayern erhältlich - auch wenn der Verkauf derzeit noch schleppend anläuft.

Für den Weltmeister von 2014 ist Mane "ein super-professioneller Typ", der "natürlich große sportliche Fähigkeiten" habe. "Ich freue mich schon darauf, mit ihm die ersten Trainingseinheiten zu machen, ihn kennenzulernen, auf dem Platz zu stehen und ein Gefühl füreinander zu bekommen", sagte Müller.

SID

Weiterempfehlen: