Zum Inhalte wechseln

FC Bayern Transfer News: Christopher Scott liebäugelt mit Abschied

Abgang fast sicher: FCB-Talent liebäugelt mit Insel-Wechsel

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Christopher Scott weckt die Begehrlichkeiten einiger Klubs. Werden die Bayern ihr Talent im Sommer ziehen lassen? (Videolänge: 1:27 Minuten).

Dem FC Bayern droht der Verlust eines weiteren Talentes. Der 19-jährige Christopher Scott will nach Sky Infos den nächsten Karriereschritt wagen. Den talentierten offensiven Mittelfeldspieler reizt ein Wechsel in die Premier League.

Berater Christian Nerlinger war mit Scotts Vater und dem besten Freund der Familie kürzlich zu Gesprächen mit den Bayern-Funktionären Jochen Sauer und Marco Neppe an der Säbener Straße gesichtet worden. Auch Hasan Salihamidzic soll später dazu gestoßen sein.

Scott hat in München noch einen Vertrag bis zum Sommer, der Verein besitzt aber eine einseitige Option zur Verlängerung. Scott, der 2020 aus der U19 Bayer Leverkusens an die Isar gewechselt ist, möchte jedoch regelmäßiger spielen und liebäugelt mit einem Wechsel auf die Insel.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Auch Bundesligisten an Scott interessiert

Nach Sky Infos gibt es bereits seit längerem Gespräche mit dem FC Brentford und Celtic Glasgow. Ein mögliches Szenario: Der FC Bayern lässt Scott gehen, zieht aber die Option zur Verlängerung, um noch eine Ablöse von rund 600.000 Euro einzustreichen. Zudem könnten sich die Münchner im Anschluss eine Rückkauf-Option sichern.

Nach Sky Infos sind auch mehrere Bundesligisten an dem Youngster interessiert.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: