Zum Inhalte wechseln

FC Bayern Transfer News: FCB kontaktiert Tariq Lamptey von Brighton Hove Albion

Sky Info: Bayern kontaktiert Brighton-Youngster nach Dest-Absage

Sky Sport

30.09.2020 | 11:59 Uhr

preview image 1:20
Die Suche nach einem Rechtsverteidiger beim FC Bayern geht weiter. Nach Sky Informationen ist auch Tariq Lamptey ein Thema. Wie der Stand in der Personalie und bei Max Aarons ist, seht ihr im Video (Dauer: 1:20 Minuten)

Der FC Bayern sucht weiter nach einem Rechtsverteidiger. Nachdem Wunschspieler Sergino Dest den Münchnern abgesagt hat, hat sich der Triple-Sieger nach Sky Informationen bei Tariq Lamptey gemeldet. Ein weiterer Kandidat wäre zum Schnäppchenpreis zu haben.

Sergino Dest wird sehr wahrscheinlich nicht zum FC Bayern, sondern zum FC Barcelona wechseln. Die Katalanen sind sich mit Ajax Amsterdam und dem Youngster einig, eine offizielle Verkündung dürfte zeitnah folgen. Die Suche bei den Bayern nach einem Backup für Benjamin Pavard geht damit weiter und ist um einen Namen reicher.

Nach Sky Informationen hat sich der deutsche Rekordmeister nämlich am heutigen Dienstag bei Tariq Lamptey von Brighton Hove Albion gemeldet und sein Interesse hinterlegt. Der 19-Jährige wechselte erst im Januar zu den Seagulls und entwickelte sich dort im Rekordtempo zum Leistungsträger.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

30 Millionen Euro als Ablöse nötig?

KMPG beziffert seinen Marktwert auf zehn Millionen Euro, aber nach Sky Informationen wären wohl rund 30 Millionen Euro nötig, um den flinken Rechtsverteidiger loszueisen, denn Brighton will den Youngster nur sehr ungern abgeben. Ob der FC Bayern eine solche Summe auf den Tisch legt, ist unklar - bei Dest lag das Angebot der Münchner deutlich darunter.

Daher könnte vielleicht auch Max Aarons von Norwich City nochmal zum Thema werden. Nach Sky Informationen würde der Premier-League-Absteiger den 20-Jährigen gegen eine Leihgebühr und anschließender Kaufpflicht im kommenden Sommer abgeben. Kostenpunkt wären 20 Millionen Euro. Wie stark das Interesse der Bayern an Aarons ist, ist aber nicht bekannt.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr stories