Zum Inhalte wechseln

FC Bayern Transfer News: Pro & Contra zu möglicher Ribery-Rückkehr

Pro & Contra: Sollen die Bayern Ribery zurückholen?

Gehört Franck Ribery bald zum Kader von Julian Nagelsmann?
Image: Gehört Franck Ribery bald zum Kader von Julian Nagelsmann?  © DPA pa

Es wäre zweifelsohne die Rückholaktion des Sommers: Sollte der FC Bayern Klub-Ikone Franck Ribery noch einmal unter Vertrag nehmen? Sky Sport beleuchtet die Personalie - ein Pro und Contra.

Franck Ribery ist momentan vereinslos und wäre somit ablösefrei zu haben. Nutzen die Münchner die Gunst der Stunde und holen ihren einstigen Star zurück? "Es gibt Stimmen beim FC Bayern, die sagen, warum denn nicht?", meint Sky Transfer-Experte Marc Behrenbeck. Könnte Ribery dem Rekordmeister weiterhelfen? Sky Sport beleuchtet das Für und Wider einer solchen Rückholaktion.

Pro

Ribery ist fit

Natürlich ist der Franzose mit 38 Jahren kein Dauerläufer mehr, der dreimal die Woche über 90 Minuten spielen kann. Aber in der letzten Saison absolvierte Ribery für Florenz noch 29 Partien in der Serie A und legte immerhin sieben Tore auf. Der Franzose hielt sich zuletzt an der Säbener Straße fit. Sky Experte Lothar Matthäus hat ebenfalls mit 39 Jahren noch für Bayern gespielt und macht sich für ein Ribery-Comeback stark.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Franck Ribery und Jerome Boateng haben am Samstag auf dem Vereinsgelände des FC Bayern trainiert (Video-Länge: 1:21 Minuten).

Mit Kingsley Coman, Serge Gnabry und Leroy Sane haben die Münchner nur drei waschechte Außenstürmer im Kader. Sollte einer von ihnen ausfallen, hätte Ribery mit Sicherheit noch genügend Benzin im Tank, um für die eine oder andere Partie einzuspringen.

Ribery-Verpflichtung wäre ein PR-Coup

Nicht nur aus sportlicher Sicht könnte eine Ribery-Rückkehr ein Gewinn sein. Der 38-Jährige ist bei den Bayern-Fans sehr beliebt. Die neuen Ribery-Trikots würden weggehen wie warme Semmeln und die Bayern könnten ordentlich Kasse machen.

Ribery kennt die Bayern in- und auswendig

Zwölf Jahre lang spielte der Flügelflitzer für den FC Bayern. Er kennt jeden Grashalm in der Allianz Arena persönlich, bräuchte keine Anlaufzeit und könnte sofort helfen. Mit vielen Bayern-Stars hat er noch zusammengespielt. Ribery verfügt über eine riesige Erfahrung, die in den entscheidenden Momenten der Saison von großer Bedeutung sein könnte - auf dem Platz als auch als Anführer und Motivator in der Kabine.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Contra

Bayern hat schon einen Offensivspieler an der Angel

Mit Amine Adli vom französischen Zweitligisten FC Toulouse hat Bayern bereits einen Flügelspieler auf dem Zettel. Das berichtet der RMC-Journalist Loic Tanzi. Würde der Rekordmeister Ribery verpflichten, könnte er sich mit Adli ins Gehege kommen und dessen möglichen Wechsel nach München konterkarieren.

Mehr dazu

Bayern will Campus pushen

Die Münchner haben viel Geld in ihren Campus investiert. Der Ertrag hält sich bislang in Grenzen. Das soll sich ändern, wie Hasan Salihamidzic unlängst betonte. "Wir brauchen einen Trainer, der auch entwickeln möchte, der mit uns zusammenarbeiten möchte, mit dem Campus und den Jugendtrainern zusammen - und natürlich auch die Spieler auf das nächste Level bringt", sagte der Sport-Vorstand am Sonntag bei Sport1 über Trainer Julian Nagelsmann.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Das erste Mannschaftsfoto des Rekordmeisters

Eine Ribery-Verpflichtung wäre aber eher eine Rolle rückwärts. Einen 38-Jährigen dem eigenen Nachwuchs vorzuziehen, würde das falsche Signal aussenden.

Auch Musiala kann auf dem Flügel spielen

Mit Jamal Musiala hat Julian Nagelsmann einen weiteren hochbegabten Spieler im Kader - der auch auf dem Flügel spielen kann. In der letzten Saison lief der 18-Jährige bei 13 seiner insgesamt 26 Bundesliga-Einsätze auf Links- oder Rechtsaußen auf. Sollte Ribery zurückkommen, bestünde die Gefahr, dass er auch die Einsatzzeiten von Musiala nach unten drücken würde.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Zweifel aus der sportlichen Führung

Beim FC Bayern ist man nicht vollends überzeugt von Ribery. "Wir hören, in der sportlichen Führung zweifelt man daran. Es könnte ein Last-Minute-Ding werden, wenn gar nichts anderes geht auf den Außen. Aber aktuell gibt es auch sehr kritische Stimmen, die sagen, dass es einfach nicht mehr reicht", erklärt Sky Transfer-Experte Marc Behrenbeck in Transfer Update - die Show.

Jetzt seid Ihr dran! Wir wollen von Euch wissen, ob die Bayern Ribery zurückholen sollen oder nicht.

Stimmt ab!

Alles zur Bundesliga auf skysport.de:

Alle News & Infos zur Bundesliga
Spielplan zur Bundesliga
Ergebnisse zur Bundesliga
Tabelle zur Bundesliga
Videos zur Bundesliga
Liveticker zur Bundesliga

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: