Zum Inhalte wechseln

FC Bayern Transfer: Offiziell! FCB schnappt sich Matthijs de Ligt von Juventus Turin

Offiziell! De Ligt unterschreibt beim FC Bayern - Juve gibt Ablöse bekannt

Die Chancen, dass Nagelsmann in dem Niederländer Matthijs de Ligt einen neuen Abwehr-Chef gefunden hat, stehen sehr gut.
Image: Der Wechsel von Matthijs de Ligt zum FC Bayern ist in trockenen Tüchern.  © Imago

Neuer Abwehrchef für den FC Bayern München. Matthijs de Ligt wechselt von Juventus Turin nach München.

Das gaben die Vereine am Dienstag bekannt. Sky berichtete bereits am Sonntag von einer Einigung zwischen den beiden Klubs. Mit de Ligt selbst erzielte der deutsche Rekordmeister bereits vor Tagen eine mündliche Übereinkunft.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von FC Bayern (@fcbayern)

Alles zum FC Bayern München auf skysport.de:

Alle News zum FC Bayern München
Videos zum FC Bayern München
Spielplan des FC Bayern München
Ergebnisse des FC Bayern München
Zur Bundesliga-Tabelle

De Ligt wird den FC Bayern 67 Millionen Euro fixe Ablöse kosten, wie Juventus Turin in einer Meldung bekanntgab. Diese Summe kann über vier Geschäftsjahre abbezahlt werden. Zudem können noch zehn Millionen Euro an Bonuszahlungen dazu kommen. Der niederländische Nationalspieler bindet sich bis 2027 an seinen neuen Klub.

Kahn über de Ligt: "Verstärken unsere Abwehr auf absolutem Top-Niveau"

Vorstandsvorsitzender Oliver Kahn: "Matthijs de Ligt überzeugt im internationalen Spitzenfußball nicht nur mit seinen spielerischen Qualitäten, sondern auch als ein Typ, der in all seinen Mannschaften immer vorangeht. Er hat bereits in jungen Jahren gelernt, Verantwortung zu übernehmen. Eine starke Mannschaft braucht nicht nur eine starke Offensive, und mit diesem Transfer verstärken wir unsere Abwehr auf absolutem Top-Niveau."

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Oliver Kahn über Neuzugang Matthijs de Ligt.

ZUM DURCHKLICKEN: Die teuersten Transfers des FC Bayern

  1. Douglas Costa könnte beim Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt sein Startelfdebüt feiern.
    Image: Platz 16: Douglas Costa - für 30 Millionen Euro von Shaktar Donezk  © Imago
  2. 2019/20: Franck Ribery (AC Florenz)
    Image: Platz 16: Franck Ribery - für 30 Millionen Euro von Olympique Marseille © DPA pa
  3. MANUEL NEUER:
    Image: Platz 16: Manuel Neuer - für 30 Millionen Euro vom FC Schalke 04 © Getty
  4. Platz 8: Mario Gomez - für 30 Millionen Euro vom VfB Stuttgart
    Image: Platz 16: Mario Gomez - für 30 Millionen Euro vom VfB Stuttgart © Imago
  5. Sadio Mane legt beim FC Bayern los.
    Image: Platz 12: Sadio Mane - für 32 Millionen Euro vom FC Liverpool © Imago
  6. Platz 7: Renato Sanches - für 35 Millionen Euro von Benfica Lissabon
    Image: Platz 11: Renato Sanches - für 35 Millionen Euro von Benfica © Imago
  7. Pavard
    Image: Platz 11: Benjamin Pavard - für 35 Millionen Euro vom VfB Stuttgart  © Imago
  8. Platz 8: Mats Hummels - für 35 Millionen Euro von Borussia Dortmund
    Image: Platz 11: Mats Hummels - für 35 Millionen Euro von Borussia Dortmund © Imago
  9. Platz 7: Mario Götze - für 37 Millionen Euro von Borussia Dortmund
    Image: Platz 8: Mario Götze - für 37 Millionen Euro von Borussia Dortmund © Imago
  10. Platz 6: Arturo Vidal - für 39,25 Millionen Euro von Juventus Turin
    Image: Platz 7: Arturo Vidal - für 39,25 Millionen Euro von Juventus  © Imago
  11. Javi Martinez
    Image: Platz 6: Javi Martinez - für 40 Millionen Euro von Athletic Bilbao © Getty
  12. CORENTIN TOLISSO:
    Image: Platz 5: Corentin Tolisso - für 41,5 Millionen Euro von Olympique Lyon © Getty
  13. RB Leipzig
Ausrüster: Nike
    Image: Platz 4: Dayot Upamecano - für 42,5 Millionen Euro von RB Leipzig © DPA pa
  14. Leroy Sane wartet noch auf den Durchbruch beim FC Bayern.
    Image: Platz 3: Leroy Sane - für 45 Millionen Euro von Manchester City © Getty
  15. Die Chancen, dass Nagelsmann in dem Niederländer Matthijs de Ligt einen neuen Abwehr-Chef gefunden hat, stehen sehr gut.
    Image: Platz 2: Matthijs de Ligt - für 67 Millionen Euro von Juventus © Imago
  16. LUCAS HERNANDEZ:
    Image: Platz 1: Lucas Hernandez - für 80 Millionen Euro von Atletico Madrid (Quelle für alle Transfersummen: transfermarkt.de) © DPA pa

Der großgewachsene Innenverteidiger wechselte 2019 von Ajax Amsterdam zu Juventus Turin. Für beide Klubs absolvierte er je 117 Pflichtspiele (insgesamt 21 Tore) und gewann sowohl die niederländische als auch die italienische Meisterschaft jeweils ein Mal.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten