Zum Inhalte wechseln

FC Bayern: Treffen zwischen Berater von Stuttgarts Sasa Kalajdzic & FCB

Kalajdzic-Poker immer heißer! Zweites Treffen zwischen Berater & FCB

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Das Buhlen um Sasa Kalajdzic geht in die nächste Runde. Der Berater des Stuttgart-Spielers ist zu neuen Verhandlungen an der Säbener Straße eingetroffen.

Jetzt wird es richtig heiß: Nach Informationen von Sky hat gestern das erste Treffen zwischen dem Management von Sasa Kalajdzic und den Verantwortlichen des FC Bayern in München stattgefunden.

Sportvorstand Hasan Salihamidzic und Marco Neppe, Bayerns Technischer Direktor, haben sich mit Kalajdzic-Berater Sascha Empacher zu geheimen Verhandlungen getroffen. Sky erfuhr: der FC Bayern will den österreichischen Stürmer unbedingt.

Heute fand deshalb die zweite Verhandlungsrunde statt. Diesmal an der Säbener Straße. Sky erwischte die Kalajdzic-Berater, wie sie um 17:12 Uhr in die Tiefgarage fuhren. Knapp eine Stunde zuvor erschien Neppe und betrat das Bürogebäude durch die Vordertür.

Alles zum Transfermarkt auf skysport.de:

Transfer Update - aktuelle Gerüchte im Live-Blog
Fixe Transfers: Übersicht mit allen Zu- & Abgängen
Alle Transfer News im Überblick

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Nach Sky Infos hat das erste Treffen zwischen dem Management von Sasa Kalajdzic und den Verantwortlichen des FC Bayern in München stattgefunden. Sky Kommentator Kai Dittmann äußert sich zu dem Stuttgarter Stürmer.

Kalajdzic-Poker wird heiß

Es wird verhandelt, aber nach unseren Informationen gibt's bisher noch keine Einigung. Der Rekordmeister gibt aber alles, um den gefragten Mittelstürmer zur kommenden Saison zu verpflichten. Der VfB Stuttgart ist bereit, den Österreicher für circa 20-25 Millionen Euro ziehen zu lassen.

Stuttgarts Sportchef Sven Mislintat hatte jüngst noch mal untermauert, dass es wahrscheinlich sei, dass Kalajdzic die Schwaben in diesem Sommer verlässt. Nächstes Jahr läuft sein Vertrag beim VfB aus. Auf diesem Transfer ist Druck drauf.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Sky Experte Didi Hamann bezeichnet VfB-Spieler Sasa Kalajdzic als einen der besten Stürmer Europas.

Sky Experte Didi Hamann sagte zuletzt über Kalajdzic als möglichen Nachfolger von Robert Lewandowski: "Wen ich sofort holen würde, wäre Sasa Kalajdzic aus Stuttgart, weil er letztes Jahr 16 Tore in der Bundesliga gemacht hat. Er hatte eine schwere Schulterverletzung, aber hat in der Rückrunde wieder einige wichtige Tore geschossen. Ich würde ihn unabhängig vom Verbleib oder einem Transfer von Lewandowski holen. Den kannst du vorne reinschmeißen, die letzten 20 Minuten, dann kannst du mal lange Bälle spielen", schwärmt Hamann von den Fähigkeiten des großgewachsenen Österreichers."

Mehr zum Autor Florian Plettenberg

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten