Zum Inhalte wechseln

FC Chelsea News: Lampard antwortet auf Klopps Kritik

Lampard reagiert auf Klopp-Kritik an Chelseas Transferoffensive

Sky Sport

18.09.2020 | 21:39 Uhr

Jürgen Klopp kritisierte den FC Chelsea für die Transferausgaben.
Image: Jürgen Klopp kritisierte den FC Chelsea für die Transferausgaben. © Imago

Liverpools Trainer Jürgen Klopp kritisierte jüngst die Transferpolitik des FC Chelsea - der Coach der Blues findet die Kommentare "leicht amüsant".

"Ich war nicht verärgert darüber. Ich fand es leicht amüsant", sagte Frank Lampard nach der Kritik von Jürgen Klopp über die Aktivitäten des FC Chelsea auf dem Transfermarkt. Für Timo Werner, Kai Haverts und Co. griffen die Blues tief in die Tasche. Die Kaderauffrischung war den Verantwortlichen über 220 Millionen Euro wert.

Der 42-jährige Coach rechtfertigte die beachtliche Investition in Zeiten von Corona dennoch: "Wir hatten die Sperre hinter uns und mussten uns darum kümmern, die Situation zu verbessern. Diesen Sommer haben wir Geld für Spieler ausgegeben, und jetzt müssen wir erstmal hart arbeiten."

Sky Sport PL - die neue Social Media Heimat für alle Premier League Fans

Sky Sport PL - die neue Social Media Heimat für alle Premier League Fans

Folge der Premier League auf Sky jetzt auch auf Instagram. Auf ''Sky Sport PL'' bekommst Du alle emotionalen Momente der neuen Saison, die wichtigsten Statistiken, Gewinnspiele, Votings und mehr.

Liverpool investierte in zahlreiche Stars

Lampard ergänzte: "Wir müssen uns nicht zu sehr auf das konzentrieren, was andere Mannschaften, Trainer, Fans, Radio und Medien sagen."

Die verbale Spitze aus Liverpool will der gebürtige Londoner aber nicht unkommentiert lassen: "Wenn man die Liverpool-Spieler durchgeht - Van Dijk, Alisson, Fabinho, Keita, Mané, Salah", sagte der Chelsea-Trainer, "herausragende Spieler, die zu einem sehr hohen Preis kamen."

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr stories