Zum Inhalte wechseln

FC Chelsea News: Thomas Tuchel schimpft im Spiel über Timo Werner

Werner verärgert Tuchel: "Timo, wie lange spielst du noch links?"

Sky Sport

13.03.2021 | 22:57 Uhr

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Thomas Tuchel hat Stürmer Timo Werner an der Seitenlinie angefahren, endlich auf der rechten Seite zu spielen - die letzten 15 Minuten hätte er sich nur links aufgehalten (Videolänge: 13 Sek.).

Beim FC Chelsea läuft es momentan ziemlich gut. Im Spiel gegen Everton gerieten Trainer Thomas Tuchel und Timo Werner jedoch aneinander.

Nach dem 2:0-Sieg des FC Chelsea über den FC Everton gab es für die Mannschaft von Thomas Tuchel eigentlich allen Grund zu lachen. Allerdings nicht unbedingt für Timo Werner. Zwischen dem Stürmer und seinem Trainer ist etwas vorgefallen, was sonst eher nur in der Kreisliga passiert.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Premier League, 27. Spieltag: Chelsea feierte mit Timo Werner und Kai Havertz in der Startformation gegen den direkten Rivalen Everton einen 2:0 (1:0)-Erfolg und festigt bei nunmehr vier Punkten Vorsprung auf die Toffees ihren vierten Platz.

"Timo, wie lange spielt du noch links?", fragte Tuchel den Nationalspieler, den er ursprünglich auf der rechten Seite aufgestellt hatte. 15 Minuten lang sei Werner nur auf der falschen Seite zu finden gewesen. Das verärgerte den Coach so sehr, dass er Werner eine Standpauke erteilte - und das sogar in der Muttersprache der beiden. In der 90. Minute wurde der Angreifer schließlich ausgewechselt.

Sky Sport PL - die neue Social Media Heimat für alle Premier League Fans

Sky Sport PL - die neue Social Media Heimat für alle Premier League Fans

Folge der Premier League auf Sky jetzt auch auf Instagram. Auf ''Sky Sport PL'' bekommst Du alle emotionalen Momente der neuen Saison, die wichtigsten Statistiken, Gewinnspiele, Votings und mehr.

Tuchel stellt Rekord auf

Nichtsdestotrotz hält der positive Trend der Blues an. Der momentane Platz vier in der Tabelle würde die Qualifikation für die Champions League bedeuten. Seit Tuchel Trainer in London ist, läuft es. Er ist der erste Trainer in der Geschichte der Premier League, der seine ersten fünf Heimspiele zu Null absolviert hat.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten