Zum Inhalte wechseln

FC Groningen News: Robben nach Verletzung kämpferisch - Karriereende ausgeschlossen

Robben nach Verletzung kämpferisch: "Ihr seid mich nicht los"

Sport-Informations-Dienst (SID)

15.09.2020 | 10:37 Uhr

1:14
Ex-Bayern-Star Arjen Robben hat sich beim Pflichtspiel-Comeback für Groningen direkt verletzt (Dauer: 1:14 Min.).

Altstar Arjen Robben hat Spekulationen über ein Karriereende nach seinem missglückten Comeback entschieden zurückgewiesen.

"Das Wort aufgeben gibt es bei mir nicht", wird der 36-Jährige bei De Volkskrant zitiert: "Es ist jetzt wichtig, nicht in einer Ecke zu schmollen, sondern mit etwas Selbstironie zu lachen und mit einem positiven Gefühl weiterzumachen."

Robben gegen Eindhoven verletzt ausgewechselt

Robben hatte sich am Sonntag beim 1:3 des FC Groningen gegen die PSV Eindhoven wohl an der Leiste verletzt und war nach 29 Minuten ausgewechselt worden. In den Niederlanden wurde schon die Frage gestellt, ob es das nun mit Robbens Karriere gewesen sein könnte.

Im Free-TV & Stream: Rummenigge bei Sky90

Im Free-TV & Stream: Rummenigge bei Sky90

Sky90 Sonntag ab 11:30 Uhr: Sky Moderator Patrick Wasserziehr begrüßt Karl-Heinz Rummenigge bei "Sky90 – Die Unibet Fußballdebatte".

Der ehemalige Profi von Bayern München sprach von einem "Worst-Case-Szenario", betonte aber kämpferisch: "Ich kann es nicht ändern. Ihr seid mich nicht los." Wie lange Robben ausfallen wird, ist offen.

6:45
Im Champions-League-Finale gegen Paris Saint-Germain erzielte Kingsley Coman das Siegtor. Im Sky Interview spricht der Bayern-Profi unter anderem über den CL-Triumph (Video-Länge: 6:45 Minuten).

Robben mit Comeback für Heimatverein Groningen

Der ehemalige Nationalspieler hatte nach der Saison 2018/19 beim FC Bayern seine Karriere eigentlich beendet. Im Sommer war Robben dann aber nach einjähriger Pause zu seinem Heimatverein Groningen zurückgekehrt.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen: