Zum Inhalte wechseln

FC Schalke 04: Mike Büskens wehrt sich und spricht über Rolle

Büskens wehrt sich gegen Kritik & definiert seine Rolle erneut

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Knäbel ist aufgrund des Abgangs von Rouven Schröder ''der neue alte'' Sportdirektor auf Schalke. Mit Sky Reporter Dirk große Schlarmann spricht er exklusiv über seine neue Rolle. Kommt ein neuer Sportdirektor?

Hinter Schalke 04 liegt eine turbulente Hinrunde. Sportlich konnten die Knappen selten überzeugen und auch hinter den Kulissen ging es rund. Kritik wurde dabei auch an Klublegenden Gerald Asamoah und Mike Büskens laut. Letztgenannter wehrt sich nun und unterstreicht seine Rolle deutlich.

Tabellenplatz 18, Sportdirektor Rouven Schröder verließ den Klub urplötzlich und der im Sommer geholte Trainer ist auch schon längst wieder Geschichte. Keine Frage, der FC Schalke 04 hat sich seine Rückkehr in die Bundesliga sicherlich anders vorgestellt.

WOW – Dein neues Zuhause für den besten Live-Sport
WOW – Dein neues Zuhause für den besten Live-Sport

WOW bietet Dir nicht nur alle Samstagsspiele der Bundesliga, sondern die gesamte 2. Bundesliga, den DFB-Pokal, Formel 1, Handball und vieles mehr.

Sorgte ein Büskens-Rat für Unruhe?

Für Unruhe sorgten dabei auch teils skurille Debatten. So soll Sportvorstand Peter Knäbel von Ersatz-Torhüter Ralf Fährmann gefordert haben, in der Kabine weniger Kuchen (!) zu essen. Es ging sogar soweit, dass sich Fährmanns Berater Stefan Backs gegenüber Sky und anderen Medien mit den Worten äußerte: "Ralf wird keinen Kuchen mehr essen und hofft auf diese Weise, Schalke zum Klassenerhalt zu verhelfen."

Eine andere Anekdote besagte, dass Co-Trainer Büskens Schalkes Mittelfeldmotor Alex Kral angeblich den Hinweis gegeben haben soll, dass die Farbe seines Autos ein Problem darstellen könnte. Es sei laut des Berichts für Büskens problematisch, einen gelben Lamborghini zu fahren, denn das sei schließlich die Farbe des Erzrivalen Borussia Dortmund. Bei den Spielern soll dies für Unverständnis gesorgt haben.

Bundesliga: Spielplan und Ergebnisse
Bundesliga: Spielplan und Ergebnisse

Wer spielt wann? Wann steigen die Kracher-Duelle? Hier geht es zum Spielplan und den Ergebnissen.

Manch einer kann über derartige Geschichten schmunzeln, aber es zeigt, wie unruhig die Gemengelage auf Schalke in dieser Vorrunde war, wenn selbst solche Themen aufgebauscht werden. Hinzu kommt, dass einige Medien berichteten, dass der aktuelle Misserfolg auch explizit mit den beiden Schalke-Legenden Asamoah und eben Büskens zusammenhängt.

Knäbel will von Kritik an Asamoah und Büskens nichts wissen

Das Duo hätte zu viel Macht im Verein und würde diese auch ausspielen. Die Bild beispielsweise sprach stellvertretend von der "bitteren Schalke-Wahrheit über Asamoah und Büskens". Der Vorwurf an den Aufstiegstrainer: Er soll als "Schattentrainer" gefürchtet sein und die Autorität des Übungsleiters durch seinen Status im Verein und Platz auf der Schalker Bank untergraben.

Bundesliga-Saison 2022/23

  • Start: 5. - 7. August 2022
  • Eröffnungsspiel: Eintracht Frankfurt - FC Bayern München
  • letzter Spieltag 2022: 11. - 13. November
  • FIFA Fußball-WM: 21. November - 18. Dezember 2022
  • erster Spieltag 2023: 20. - 22. Januar
  • 34. Spieltag: 27. Mai 2023
  • Titelverteidiger: FC Bayern München
  • Aufsteiger: FC Schalke 04, SV Werder Bremen

Sportvorstand Peter Knäbel reagierte in einer Medienrunde vor rund zwei Wochen mit einem deutlichen Statement auf diese Berichte: "Es besteht immer mal wieder eine Kluft zwischen externen und internen Diskussionen. In diesem Fall gibt es aber nicht einmal eine Diskussion. Wir werden weiterhin versuchen, jenes tagtäglich umzusetzen, was uns seit Beginn unserer gemeinsamem Reise ausgezeichnet hat und mit dem Aufstieg belohnt wurde: Gemeinsam und geschlossen in eine Richtung zu marschieren und alles für den FC Schalke 04 anzubieten. Alle sind sich darüber einig, dass das Vereinsinteresse an erster Stelle steht und wir den gemeinsamen Weg nur mit Geschlossenheit und Hingabe weitergehen können. Dafür steht jeder Einzelne als Teil des Profiteams."

Mehr Fußball

Büskens meldet sich via Instagram

Nun meldete sich auch Büskens selbst über seinen Instagram-Account zu Wort: "Nicht weniger geärgert habe ich mich allerdings über so manche Unruhe die in den vergangenen Wochen in die Kabine getragen wurde. Dabei ging es manchmal um Autos, mal um Kuchen…und überraschenderweise, zumindest für mich, immer wieder gerne auch mal um Mike Büskens und die Plätze auf der Bank", so der Eurofighter in dem langen Post.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte
Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Dich über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Er wehrt sich dabei gegen die Kritik und skizziert noch einmal klar seine Rolle und sein Aufgabenfeld: "Um der Unruhe nicht noch mehr Futter zu geben, habe ich bewusst das Ende der Spiele in diesem Kalenderjahr abgewartet, um erst jetzt in aller Kürze - und zum wiederholten Male - klarzustellen:
Meine Rolle und Funktion beim Verein meines Herzens, wurde vom Verein und mir, Anfang März 2021, klar definiert und kommuniziert. Im 'neuen Schalker Weg' soll ich der 'Hermann Gerland von Schalke' sein, die feste Konstante die in der 'dritten Reihe' positioniert ist und auf dem Rasen die Schnittstelle zwischen den 'jungen Wilden' und den 'erfahrenen Hasen' bildet".

Büskens' Fokus läge uneingeschränkt "auf der Entwicklung junger Spieler und der Weitergabe von Schalker Werten". Der 54-Jährige "brenne uneingeschränkt für die nächste Generation Schalker Knappen" und er werde sich als "Hermann Gerland vom Emscherstrand" auch zukünftig mit allem was er hat "für eine gute Zukunft des geilsten Clubs der Welt einsetzen".

Man kann für die Knappen nur hoffen, dass dies zu einer erfolgreicheren Rückrunde führt. Sonst war die Schalker Rückkehr in die Bundesliga nur von kurzer Dauer...

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Michael Büskens (@mike.bueskens)

Büskens Instagram-Post im Wortlaut:

"Die vergangenen Schalker Wochen waren mal wieder intensiv, kräftezehrend, emotional. Schalke halt. Am Ende des Jahres stehen wir in der Tabelle sicherlich nicht da wo wir alle gerne gestanden hätten, aber alles liegt noch in unseren eigenen Händen und die Saison ist noch lang. Ich bin davon überzeugt: GEmeinsam werden wir das schaffen!
Natürlich habe ich mich über den einen oder anderen nicht geholten Punkt aus den ersten 15 Spielen, den wir sicherlich verdient gehabt hätten, geärgert.

Nicht weniger geärgert habe ich mich allerdings über so manche Unruhe die in den vergangenen Wochen in die Kabine getragen wurde. Dabei ging es manchmal um Autos, mal um Kuchen…und überraschenderweise, zumindest für mich, immer wieder gerne auch mal um Mike Büskens und die Plätze auf der Bank.
Um der Unruhe nicht noch mehr Futter zu geben, habe ich bewusst das Ende der Spiele in diesem Kalenderjahr abgewartet, um erst jetzt in aller Kürze - und zum wiederholten Male - klarzustellen:

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!
Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Meine Rolle und Funktion beim Verein meines Herzens, wurde vom Verein und mir, Anfang März 2021, klar definiert und kommuniziert. Im „neuen Schalker Weg" soll ich der „Hermann Gerland von Schalke" sein, die feste Konstante die in der „dritten Reihe" positioniert ist und auf dem Rasen die Schnittstelle zwischen den „jungen Wilden" und den „erfahrenen Hasen" bildet. Mein Fokus liegt dabei uneingeschränkt auf der Entwicklung unserer jungen Spieler und die Weitergabe von Schalker Werten! Da sehe ich mich, dem widme ich meine ganze Leidenschaft, da sehe ich meine Stärken.
Jederzeit helfe ich, wenn denn gewünscht, mit Rat und Tat da aus, wo ich gebraucht werde.

Das habe ich in der Vergangenheit bekanntlich mehrfach getan um unserem Verein in schwierigen Situationen beizustehen, aber ich brenne uneingeschränkt für die nächste Generation Schalker Knappen. GE und unser @s04 sind zu meiner Heimat geworden, der Rasen mein Zuhause. Als „Hermann Gerland vom Emscherstrand" werde ich mich auch zukünftig mit allem was ich habe für eine gute Zukunft des geilsten Clubs der Welt einsetzen. Euer Buyo"

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: