Zum Inhalte wechseln

Fortuna News: Darum gibt es kein Düsseldorfer Mannschaftsfoto

Bundesliga-Sonderhefte ohne Fortuna-Foto: Das steckt dahinter

Sky Sport

02.09.2020 | 21:40 Uhr

Fortuna Düsseldorf erlebt eine turbulente Saisonvorbereitung.
Image: Fortuna Düsseldorf erlebt eine turbulente Saisonvorbereitung. © Imago

Die Fans von Fortuna Düsseldorf müssen in diesem Jahr auf ein Teamfoto ihrer Lieblinge verzichten. Sky Sport klärt auf, wie es dazu kam.

Zur jeder neuen Saison ist der Kauf eines Bundesliga-Sonderheftes für jeden Fan Pflicht. Größe, Alter, bisherige Vereine oder Statistiken - hier holt man sich die Infos zu den Spielern seines Klubs und nimmt die Konkurrenz unter die Lupe.

Sehr beliebt ist auch die genaue Betrachtung der Mannschaftsfotos, wo nicht nur die neuen Trikots ins Auge fallen. So staunte man nicht schlecht, als im letzten Jahr Borussia Mönchengladbach unglaubliche 53 Personen auf dem Bild präsentierte. Neben den Spielern befanden sich noch unzählige Trainer und Betreuer. Die Borussia wollte keinen neuen Rekord aufstellen, sondern sich als "ein Team" präsentieren.

Corona verhindert Fotoshooting

Die Anhänger von Fortuna Düsseldorf suchen in diesem Jahr aber vergebens nach einem Mannschaftsbild ihrer Idole in den Sonderheften zur Saison 20/21. Der Bundesligaabsteiger wurde aber nicht vergessen, sondern Corona war der Grund. Der Termin des Fotoshootings fiel genau in die Phase, als die Mannschaft um Trainer Uwe Rösler sich in Quarantäne begeben musste. Zwei Spieler wurden positiv auf das COVID-19-Virus getestet.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Folge war, dass das örtliche Gesundheitsamt für die gesamte Mannschaft sowie das Trainer- und Funktionsteam bis auf Weiteres häusliche Quarantäne verordnete. "Als der Termin für das Foto angesetzt war, hatten wir die Corona-Fälle. Da war es nicht möglich", so der Direktor Kommunikation Kai Niemann.

Stattdessen werden lediglich kleine Porträtfotos einiger Spieler in den Saisonheften abgebildet. Diese wurden von der Fortuna selbst an einem kleinen Media Day erstellt, als die Spieler nach der Quarantäne wieder trainieren durften, nur die positiv getesteten Spieler fehlten. "Die Bilder wurden von unserem getesteten Staff aufgenommen, die in Kontakt mit der Mannschaft sind. Unter dem Zeitdruck konnten wir es nur so realisieren, damit es überhaupt Fotos gibt", so Kai Niemann gegenüber Sky Sport.

Poster und Autogrammkarten werden noch erstellt

Die Anhänger müssen aber in dieser Saison nicht auf das beliebte Teamfoto verzichten. "Es wird auf jeden Fall noch einen internen Termin geben, wo wir Bilder für Poster, Autogrammkarten usw. erstellen werden. Aktuell haben wir keinen Zeitdruck und werden dieses angehen, wenn der volle Kader steht", so Niemann weiter.

Mehr Fußball

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Am Samstag feiert die Fortuna jetzt eine digitale Saisoneröffnung. Die Fans können das letzte Testspiel gegen Paderborn im Livestream verfolgen und nach dem Spiel Interviews mit Trainer Rösler und Spielern verfolgen. In einer virtuellen Fotobox ihr Bild auf das Stadionmagazin Fortuna Aktuell packen. "Auf diesem Weg wollen wir unseren Fans etwas zurückgeben, da sie leider nicht dabei sein können. Das ist natürlich keine normale Saisoneröffnung", erklärt Niemann.

Eine turbulente Vorbereitung der Fortuna endet dann eine Woche später, wenn das DFB-Pokalspiel der ersten Runde beim FC Ingolstadt ansteht. Sky zeigt das Spiel am Samstag, 12. September, ab 18:25 Uhr auf Sky Sport 5 HD.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr stories