Zum Inhalte wechseln

Fußball: Relegation, Champions League, DFB-Team, DFB-Pokal-Finale

Endspiele und Trainerkarussell: Das bringt die Fußball-Woche

Jürgen Klopp greift nach dem zweiten Triumph in der Champions League mit dem FC Liverpool
Image: Jürgen Klopp greift nach dem zweiten Triumph in der Champions League mit dem FC Liverpool  © Imago

Im internationalen Fußball stehen die letzten beiden Finals an, in Deutschland spielen die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg und 1. FFC Turbine Potsdam um den DFB-Pokal. Die Nationalmannschaft fliegt gen Süden - und gleich mehrere Bundesligisten suchen Übungsleiter.

Relegation

Der Hamburger SV hat am im Relegations-Rückspiel am Montag (Anstoß 20.30 Uhr, ab 20 Uhr live im TV auf Sky) die große Chance, nach vier Jahren in die Bundesliga zurückzukehren. Nach dem 1:0 im Hinspiel in Berlin gegen Hertha BSC spricht einiges für die Hanseaten. Für die von HSV-Ikone Felix Magath trainierten Berliner wäre der Abstieg ein herber Rückschlag. "Ich habe die Überzeugung, dass die Jungs auch mit einer gewissen Wut reingehen in dieses Spiel", sagte Herthas Sport-Geschäftsführer Fredi Bobic. Ohne großes Engagement wird die Wende auch nicht gelingen.

Die Relegation live auf Sky: alle Infos

  • Wer? Hertha BSC - Hamburger SV
  • Wann? 19.5. (Do.) und 23.5, (Mo.), Anstoß: 20:30 Uhr
  • Wo? Übertragung live auf Sky Sport Bundesliga und Sky Ticket

Relegation 2:

Bleibt Dynamo Dresden Zweitligist oder steigt mit dem 1. FC Kaiserslautern ein ehemaliger deutscher Meister ins Fußball-Unterhaus auf? Diese Frage wird am Dienstag (20.30 Uhr live im TV auf Sky) im Dresdner Rudolf-Harbig-Stadion beantwortet. Das Stadion ist mit 32.000 Zuschauern ausverkauft. Im Hinspiel am Freitagabend hatten sich die beiden Traditionsklubs torlos getrennt. Was aber nicht unbedingt ein Vorteil für die Sachsen sein muss. Seit nunmehr 18 Spielen hat die Mannschaft von Trainer Guerino Capretti nicht mehr gewonnen. Aber auch die Lauterer mit ihrem neuen Trainer Dirk Schuster sind seit vier Partien sieglos.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Trainer Dirk Schuster vor dem Rückspiel des 1. FC Kaiserslautern in der Relegation gegen Dynamo Dresden.

Trainer:

Der Trainermarkt in der Fußball-Bundesliga ist ordentlich in Bewegung. In Dortmund, Mönchengladbach und Wolfsburg sollen die neuen Fußballlehrer für die kommende Saison bereits feststehen, und es ist damit zu rechnen, dass Edin Terzic bei Borussia Dortmund, Lucien Favre bei Borussia Mönchengladbach und Niko Kovac beim VfL Wolfsburg in Kürze auch offiziell als neue Übungsleiter präsentiert werden. Der FC Schalke 04, die TSG Hoffenheim und der FC Augsburg brauchen ebenfalls noch einen neuen Coach. Ruhig wird es um die Entscheider an der Außenlinie auch in den kommenden Tagen nicht werden.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Dich über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Nationalmannschaft:

Hansi Flick versammelt die Nationalspieler zu Wochenbeginn in Marbella. Im Süden Spaniens beginnt mit einem kurzen Trainingslager die Vorbereitung auf die zum Saisonende anstehenden vier Partien in der Nations League. Die 26 nominierten Akteure um Kapitän Manuel Neuer dürfen auch ihre Partnerinnen und Kinder ins Luxusresort an der Costa del Sol mitbringen. Flick will vormittags mit dem Team trainieren. Nachmittags bekommen die Spieler frei und dürfen "relaxen", wie Flick ankündigte. In Marbella bleibt der DFB-Tross bis Freitag. In der Nations League ist am 4. Juni in Bologna Europameister Italien der Auftaktgegner. Es folgen drei weitere Partien, am 7. Juni in München gegen England, am 11. Juni in Budapest gegen Ungarn und am 14. Juni im Rückspiel gegen Italien in Mönchengladbach.

Champions League:

Champions League Finale 2022 - wann und wo?

  • Datum: Sa., 28. Mai 2022
  • Stadion: Stade France, Paris
  • Zuschauer: 81.338
  • Übertragung: ZDF und DAZN

Jürgen Klopp greift mit dem FC Liverpool nach dem Verpassen der englischen Meisterschaft wieder nach dem Henkelpokal. Zum vierten Mal steht der deutsche Kult-Coach im Finale der Königsklasse, nach dem Triumph von 2019 will Klopp erneut auf Europas Club-Gipfel. Zugleich könnten die Reds die Rechnung aus dem Endspiel 2018 begleichen, als sie Real Madrid unglücklich mit 1:3 unterlagen. Die Königlichen sind auch am Samstag (21.00 Uhr) in Paris der Gegner. Ex-Nationalspieler Toni Kroos könnte dann bereits zum fünften Mal Sieger der Champions League werden.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Der FC Liverpool ist am Ende knapp an der englischen Meisterschaft vorbeigeschrammt. Trainer Jürgen Klopp gratulierte im Anschluss am Sky Mikro und richtete gleich eine Kampfansage an Manchester City.

Conference League:

Die AS Rom wartet schon ziemlich lange auf einen europäischen Titel. An den Messepokal von 1961 erinnern sich wohl nur ältere Fans. Nun könnte Trainerstar José Mourinho diese Durststrecke beenden. In Tirana geht es am Mittwoch (21.00 Uhr gegen Feyenoord Rotterdam um den Sieg in der neu geschaffenen Conference League. Nach dem Einzug ins Endspiel war Mourinho in Tränen des Glücks ausgebrochen. Nach vier Europapokal-Triumphen in der Champions League, dem UEFA-Cup und der Europa League könnte Mourinho seiner Sammlung eine weitere Trophäe hinzufügen.

DFB-Pokal-Finale der Frauen:

Der VfL Wolfsburg kann gegen den 1. FFC Turbine Potsdam am Samstag (ab 16.00 Uhr live im TV auf Sky) in Köln zum insgesamt neunten Mal den Pokal gewinnen. Damit würde das Team von Trainer Tommy Stroot auch das Double perfekt machen. Im Blickpunkt beim deutschen Meister und diesjährigen Champions-League-Halbfinalisten steht im letzten Saisonspiel Almuth Schult: Die 31 Jahre alte Nationaltorhüterin und Olympiasiegerin wechselt zum Angel City FC in die USA und will sich unbedingt mit einem weiteren Erfolg verabschieden.

dpa

Weiterempfehlen: