Zum Inhalte wechseln

Glasgow Rangers News: Saisonstart in Schottland und Beendigung der Europa League

Kurios: Gerrards Rangers spielen in zwei Spielzeiten gleichzeitig

Sky Sport

10.08.2020 | 23:30 Uhr

Steven Gerrard ist seit 2018 bei den Glasgow Rangers.
Image: Steven Gerrard ist seit 2018 bei den Glasgow Rangers. © DPA pa

Die Glasgow Rangers starten in Schottland in die Saison 20/21, in Europa spielt man aber noch in der "Vergangenheit".

In den meisten Ligen Europas ruht der Ball noch. Die Fans können sich auf die Final-Turniere der UEFA Champions League und der Europa League konzentrieren. In Schottland schlägt die Fußball-Uhr aber anders.

Saisonstart am Samstag

Am Wochenende startet die Premiership in die Saison 2020/21, nachdem man die letzte Spielzeit frühzeitig Anfang März wegen der Corona-Pandemie unterbrochen und dann für beendet erklärt hatte.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Celtic wurde zum neunten Mal in Serie Meister und wird in der neuen Saison wieder vom Erzrivalen Rangers gejagt. Für die Mannschaft von Steven Gerrard geht es zum Auftakt zum FC Aberdeen. Es ist aber nicht die einzige Spielzeit, in der die Rangers mitmischen.

Leverkusen wartet in der Europa League

In der Europa League steht fünf Tage später noch das Achtelfinal-Rückspiel bei Bayer Leverkusen an und das gehört noch zur Saison 2019/20. Trotz der 1:3-Pleite im Hinspiel macht man sich in Glasgow noch Hoffnung, die ''alte'' Spielzeit noch zu verlängern und weiter in zwei Saisons gleichzeitig zu spielen.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: