Zum Inhalte wechseln

Guardiolas Mutter stirbt nach Corona-Infektion

Guardiolas Mutter stirbt nach Corona-Infektion

Sport-Informations-Dienst (SID)

15.04.2020 | 22:20 Uhr

Pep Guardiola und ManCity stecken in der Krise.
Image: Die Mutter von Pep Guardiola stirbt nach einer Corona-Infektion. © Getty

Schwerer Schicksalsschlag für Pep Guardiola: Der Teammanager des englischen Meisters Manchester City muss den Tod seiner Mutter Dolors Sala Carrio verkraften.

Die 82-Jährige starb in Manresa nahe Barcelona an den Folgen einer Corona-Infektion. Das teilte der Klub des früheren Bayern-Trainers am Montag mit und sprach Guardiola, dessen Familie sowie Freunden sein Beileid aus. Auch die spanische Liga richtete Beileidsbekundungen an Guardiola.

Guardiola spendete eine Million Euro

Der 49-Jährige hatte seiner spanischen Heimat im vergangenen Monat eine Million Euro gespendet, um notwendiges medizinisches Equipment im Kampf gegen das Virus zu beschaffen. In Spanien sind laut Daten der US-amerikanischen Johns-Hopkins-Universität mehr als 130.000 Menschen mit dem Virus infiziert, über 13.000 sind gestorben.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr stories