Zum Inhalte wechseln

HSV muss erneut zahlen

Hamburger SV muss erneut 4.800 Euro Strafe zahlen

Sky Sport

12.06.2019 | 11:41 Uhr

Der Hamburger SV kassiert wegen Abbrennen von Pyrotechnik durch die Anhänger eine Geldstrafe vom DFB.
Image: Der Hamburger SV kassiert wegen Abbrennen von Pyrotechnik durch die Anhänger eine Geldstrafe vom DFB. © Getty

Der HSV geht durch eine schwierige Zeit. Nicht nur sportlich, sondern auch finanziell. Erneut müssen die Norddeutschen 4.800 Strafe zahlen.

294.150 Euro musste der HSV in diesem Jahr für die Pyronutzung der eigenen Fans zahlen. Insgesamt neun mal brummte der DFB den Norddeutschen eine Strafe auf.

Ab Sommer 2019! Premier League zurück auf Sky

Ab Sommer 2019! Premier League zurück auf Sky

Die englische Premier League kehrt zu Sky Deutschland zurück! Alle Infos.

Bei der 0:2-Niederlage gegen Union Berlin zündeten die HSV-Anhänger zum wiederholten mal Pyrogegenstände. Der Verein muss auch dafür wieder bezahlen. Das Sportgericht des DFB verpflichtete die Hanseaten dazu, weitere 4.800 Euro Strafe zu zahlen.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: