Zum Inhalte wechseln

Hertha BSC im Streit mit Sponsor

Das steckt hinter dem "leeren" Trikot-Ärmel der Hertha

Bei der Hertha gibt es derzeit Ärger mit seinem Ärmelsponsor.
Image: Bei der Hertha gibt es derzeit Ärger mit dem Ärmelsponsor.  © DPA pa

Hertha BSC befindet sich derzeit im Zwist mit seinem Ärmelsponsor.

Bereits in den zurückliegenden beiden Liga-Spielen der Hertha lief die Alte Dame mit "leeren" weißen Trikot-Ärmeln auf. Eigentlich hat der Hauptstadtklub mit CG Elementum seit August 2022 einen Ärmel-Sponsor unter Vertrag, dennoch verzichteten die Berliner zuletzt auf das Emblem ihres Sponsors und werden dies womöglich auch bei der anstehenden Pokal-Partie gegen den HSV tun.

Hintergrund sind dabei angeblich ausgebliebene Zahlungen des Sponsors, der laut Bild knapp eine Millionen Euro an die Berliner zahlen müsste, den Herthanern bislang allerdings wohl erst eine niedrige sechsstellige Summe überwiesen hat.

2. Bundesliga: Spielplan und Ergebnisse
2. Bundesliga: Spielplan und Ergebnisse

Wann steigt welches Spiel in der 2. Bundesliga? Hier geht es zum Spielplan und den Ergebnissen.

Dem rbb erklärte CG Elementum nun seinen Standpunkt: "Hinsichtlich der Auslegung des Sponsoring-Vertrages gibt es unterschiedliche Auffassungen. Wir befinden uns in rechtlicher Prüfung, wie damit angemessen umgegangen werden kann. Wir bitten um Verständnis, dass wir uns weiter dazu nicht äußern werden, da wir mit Hertha im Gespräch sind."

Die Hauptstädter wollten sich bislang nicht zum Zwist mit ihrem Sponsor äußern.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: