Zum Inhalte wechseln

Hertha BSC News: Corona-Infektion bei Torhüter Rune Jarstein

Coronafall vor Berlin-Derby: Hertha muss auf Jarstein verzichten

SID

04.04.2021 | 18:47 Uhr

Rune Jarstein steht seit  dem 1. Januar 2014 bei Hertha BSC unter Vertrag.
Image: Rune Jarstein fehlt Hertha BSC gegen Union Berlin. © Imago

Torhüter Rune Jarstein fehlt Hertha BSC wegen eines positiven Coronatests kurzfristig im Hauptstadt-Derby.

Dies teilte der Klub vor dem Anpfiff der Partie bei Union Berlin am Ostersonntag mit. Dem Norweger gehe es nach Vereinsangaben "gut", nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt seien "keine weiteren Schritte notwendig".

Für Jarstein spielt Alexander Schwolow, der seit dem Amtsantritt von Trainer Pal Dardai im Januar ins zweite Glied gerückt war. Neben Jarstein muss Hertha in der Abwehr auch auf Marton Dardai (Knieprobleme) und Kapitän Dedryck Boyata (muskulärer Probleme Oberschenkel) verzichten.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen: