Zum Inhalte wechseln

Hertha BSC News: Stevan Jovetic spielte bereits in allen Topligen Europas

Jovetic macht die Top-Fünf voll! Hertha-Neuzugang in erlesenem Kreis

Sky Sport

28.07.2021 | 11:03 Uhr

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Hertha BSC hat Offensivspieler Stevan Jovetic verpflichtet. Der 31-Jährige erhält einen Vertrag bis 2023 plus Option. (Videolänge: 1:21 Minuten)

Stevan Jovetic geht ab sofort für Hertha BSC auf Torejagd. Damit spielte der 31-Jährige bereits in allen fünf Topligen Europas, das schafften vor ihm nur zwei andere Spieler.

Stevan Jovetic ist der neuste Zugang bei Hertha BSC. Der Stürmer wurde als Ersatz für Jhon Cordoba verpflichtet, der nach Krasnodar gewechselt ist.

Bundesliga-Spielplan 2021/22

Bundesliga-Spielplan 2021/22

Wer spielt wann? Wann steigen die Kracher-Duelle? Zum Spielplan.

Mit Jovetic hat der Hauptstadtklub einen namhaften Spieler geholt. Der Nationalspieler Montenegros spielte bereits für Klubs wie Manchester City, Inter Mailand, den FC Sevilla und die AS Monaco. Durch seinen Wechsel zur Hertha wird er schließlich in allen Top-Fünf-Ligen Europas seine Fußstapfen hinterlassen haben. "Ich habe noch nie in Deutschland gespielt und ich wollte es unbedingt schaffe, in allen fünf großen Ligen zu spielen", so der Neuzugang.

Meister und Pokalsieger mit ManCity

Das können sonst nur der Ex-Schalker Christian Poulsen (u.a. FC Sevilla, FC Liverpool, Juventus Turin und FC Evian) und der ehemalige Stuttgarter Florin Raducioiu (u.a. AC Mailand, West Ham United, AS Monaco und Espanyol Barcelona) von sich behaupten. Da aber beide ihre Spielerkarrieren längst beendet haben, ist Jovetic der einzig aktive Kicker mit einem solch eindrucksvollen Lebenslauf.

Für Manchester City spielte er zwei Saisons und erzielte in 30 Premier-League-Spielen acht Treffer. Mit den Skyblues gewann er 2014 die Meisterschaft und den Ligapokal. In Spanien lief er für den FC Sevilla auf, der ihn von Inter Mailand ausgeliehen hatten. In 21 Spielen traf er sechs Mal, dabei gleich in seinem ersten Einsatz gegen Real Madrid, als er in der 90 Minute den 2:1-Siegtreffer markieren konnte.

147 Spiele in der Serie A

Seine erfolgreichste Zeit verbrachte er in der italienischen Serie A, wo er insgesamt 147 Spiele für den AC Florenz und Inter Mailand machte und 41 Tore erzielte. Zuletzt spielte er seit 2017 für die AS Monaco, wo sein Vertrag im Sommer auslief. Für die Monegassen lief er 61 Mal auf und machte 18 Buden.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Sein Weg hat ihn jetzt nach Berlin geführt, wo er einen Vertrag bis 2023 plus Option unterzeichnet hat. Damit macht er die fünfte Top-Liga Europas voll. ''Er ist Vollprofi und ein Kreativspieler - er wird uns weiterbringen'', bewertet sein neuer Trainer Pal Dardai die Stärken ein. Bleibt noch abzuwarten, wann er dann sein erstes Tor in der Bundesliga erzielt.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: