Zum Inhalte wechseln

Hertha BSC: Sidney Friede wechselt zu Wehen Wiesbaden in die 2. Bundesliga

Wechsel fix: Wehen Wiesbaden angelt sich Hertha-Talent

Sport-Informations-Dienst (SID)

12.01.2020 | 11:05 Uhr

Sidney Friede kam in der Bundesliga bisher noch nicht zum Einsatz.
Image: Sidney Friede kam in der Bundesliga bisher noch nicht zum Einsatz. © Imago

Hertha BSC hat sein Eigengewächs Sidney Friede an Zweitliga-Aufsteiger Wehen Wiesbaden abgegeben.

Der 21 Jahre alte Mittelfeldspieler, der zum Erstliga-Kader von Trainer Jürgen Klinsmann gehörte, unterschrieb einen bis zum Saisonende gültigen Vertrag bei den Hessen. Das gaben beide Klubs am Neujahrstag bekannt.

Sport von Sky für nen 10er

Sport von Sky für nen 10er

Mit dem neuen Sport Ticket u.a. die Spiele der Premier League sowie die Konferenzen der Bundesliga und UEFA Champions League zum besten Preis streamen. Jederzeit kündbar.

Friede hatte mehr als sieben Jahre beim Hauptstadtklub gespielt und sämtliche Nachwuchsmannschaften der Hertha durchlaufen. Im Januar 2018 hatte der gebürtige Berliner seinen ersten Profivertrag bei der Alten Dame unterschrieben, einen Einsatz in der Bundesliga hat er jedoch noch nicht vorzuweisen.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr stories