Zum Inhalte wechseln

Juventus News: 648 Einsätze: Buffon bricht Rekord der Serie A

Der "ewige Gigi": Buffon bricht Rekord - Juve auf Meisterkurs

Sport-Informations-Dienst (SID)

04.07.2020 | 23:41 Uhr

648 Einsätze: Gianluigi Buffon bricht beim Sieg im Stadtderby gegen den FC Turin einen Rekord der Serie A.
Image: 648 Einsätze: Gianluigi Buffon bricht beim Sieg im Stadtderby gegen den FC Turin einen Rekord der Serie A. © Imago

Der "ewige" Gianluigi Buffon von Juventus Turin hat die nächste historische Bestmarke als Fußballprofi geknackt.

Der 42 Jahre alte italienische Torwart-Altmeister stand am Samstag beim 4:1 (2:1)-Sieg im Stadtderby gegen den FC Turin zum 648. Mal in der Serie A auf dem Platz und löst den bisherigen Rekordspieler des AC Mailand Paolo Maldini (52) ab.

Dybala bringt Juve früh auf Kurs

Paolo Dybala (3.) und Juan Cuadrado (29.) brachten Juve mit 2:0 in Führung, doch kurz vor der Pause ließ Torino-Stürmer Andrea Belotti Altmeister Buffon vom Punkt keine Chance und verkürzte (45./Handelfmeter). Das 25. Saisontor von Superstar Cristiano Ronaldo (61.) und ein Eigentor von Koffi Djidji (87.) sorgten dann für klare Verhältnisse. Mit dem vierten Sieg im vierten Ligaspiel nach der Corona-Zwangspause ist Juve eindeutig auf Titelkurs, denn Verfolger Lazio Rom hat nach einem 0:3 (0:2) gegen den AC Mailand sieben Punkte Rückstand.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Buffon: Serie-A-Debüt mit 17 Jahren

1995 hatte Buffon als 17-Jähriger für die AC Parma in der Serie A debütiert, 2001 wechselte er als bis dato teuerster Torhüter der Fußballgeschichte für 54,1 Millionen Euro zu Rekordmeister Juventus, dem er auch nach dem Zwangsabstieg in die Serie B in der Saison 2006/07 die Treue hielt. 2018 verließ "Gigi" Buffon die Alte Dame, nach einem einjährigen Intermezzo bei Paris St. Germain kehrte der 176-malige Rekord-Nationalspieler im vergangenen Sommer nach Turin zurück. - Die Spieler mit den meisten Serie-A-Einsätzen:

1. Gianluigi Buffon: 648 Spiele

2. Paolo Maldini: 647 Spiele

3. Francesco Totti: 619 Spiele

4. Javier Zanetti: 615 Spiele

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr stories