Zum Inhalte wechseln

Juventus Turin News: Cristiano Ronaldo nicht im Kader - Kritik an Corona-Tests

Keine Lust mehr auf Quarantäne: CR7 kritisiert Corona-Tests

Sky Sport

28.10.2020 | 17:18 Uhr

Cristiano Ronaldo muss auch gegen den FC Barcelona weiter zusehen.
Image: Cristiano Ronaldo muss auch gegen den FC Barcelona weiter zusehen. © Getty

Juventus Turin muss weiterhin auf seinen mit COVID-19 infizierten Superstar Cristiano Ronaldo verzichten - und der hat so langsam gar kein Verständnis mehr für die Situation.

Beim Champions-League-Duell zwischen Juventus Turin und dem FC Barcelona steht Ronaldo erwartungsgemäß nicht im Kader der Italiener. Dem portugiesischen TV-Sender TV1 zufolge wurde der Angreifer zum inzwischen 18. (!) Mal positiv auf das Coronavirus getestet.

Via Instagram versicherte Ronaldo seinen Fans nun, dass er sich "gut und gesund" fühle und ergänzte seinen Post vielsagend mit einem achselzuckenden bzw. einem Zwinker-Smiley. Anschließend zweifelte der Superstar öffentlich die Richtigkeit seiner Tests an. "PCR IS BULL****", kommentiert Ronaldo unter seinem eigenen Post.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Felling good and healthy! 🤷🏽‍♂️😉 Forza Juve! 💪🏽 #finoallafine

Ein Beitrag geteilt von Cristiano Ronaldo (@cristiano) am

Später wurde CR7 sein Fehltritt aber offenbar bewusst und der Kommentar wurde gelöscht.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr stories