Zum Inhalte wechseln

Kann Pep Guardiola mit Manchester City die Champions League gewinnen?

Champions League

Sky Sport

20.02.2019 | 17:24 Uhr

preview image 1:07
Kann City-Trainer Pep Guardiola die Champions League auch ohne Messi gewinnen?

Pep Guardiola hat als Trainer zweimal die Champions League gewonnen (2009 und 2011). Seit seinem Abschied vom FC Barcelona wartet der Spanier auf den nächsten Triumph in der Königsklasse – eine Durststrecke von 7,5 Jahren.

Auf der Pressekonferenz vor dem Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League gegen Schalke 04 (heute ab 19:30 Uhr LIVE in der Original Sky Konferenz) hat ein Reporter den Trainer von Manchester City mit dieser Frage konfrontiert: "Was sagen sie den Leuten, die behaupten, sie haben seit ihrem Engagement beim FC Barcelona die Champions League nicht mehr gewonnen, weil ihnen Messi, Xavi und Iniesta fehlen?"

Sie seht ihr die Champions League heute LIVE auf Sky!
Image: Sie seht ihr die Champions League heute LIVE auf Sky! © Sky

Guardiola: "Ich hatte Glück"

Guardiola bliebt souverän und antwortet: "Ich stimme dem vollkommen zu, ich stimme dem vollkommen zu. Denn als ich noch in Barcelona war, habe ich sehr oft gesagt, dass ich gewinne, weil ich unglaubliche Spieler habe."

Champions League: Schalke setzt auf Ralf Fährmann

Champions League: Schalke setzt auf Ralf Fährmann

Beim FC Schalke 04 wird im Champions-League-Achtelfinale gegen Manchester City Kapitän Ralf Fährmann im Tor stehen.

Und weiter: "Aber ich hatte sie auch in München und in Manchester. Aber in Barcelona, da war ich ein glücklicher Kerl. Es tut mir leid, ich hatte Glück. Ich stimme voll überein."

Mit Bayern dreimal in Folge im Halbfinale der Champions League

Guardiola stand mit dem FC Bayern von 2014 bis 2016 dreimal in Folge im Halbfinale der Königsklasse. Sein bisher größter Erfolg mit Manchester City in der Champions League war das Erreichen des Viertelfinals in der vergangenen Saison.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: