Zum Inhalte wechseln

Karlsruher SC News: Wildparkstadion bekommt neuen Namen

Neuer Name: So heißt das Wildparkstadion des KSC künftig

Sky Sport

18.06.2021 | 17:57 Uhr

Das Wildparkstadion des Karlsruher SC bekommt ab der kommenden Saison einen neuen Namen.
Image: Das Wildparkstadion des Karlsruher SC bekommt ab der kommenden Saison einen neuen Namen.  © Imago

Ab der kommenden Saison soll das Wildparkstadion des Zweitligisten Karlsruher SC einen neuen Namen bekommen.

Das traditionsreiche Wildparkstadion soll ab der kommenden Saison „BBBank Wildpark" heißen. Über die endgültige Freigabe des neuen Namens wird der Karlsruher Gemeinderat am 22. Juni entscheiden.

Der EM-Spielplan im Überblick

Der EM-Spielplan im Überblick

Gegen wen und wann muss Deutschland ran? Hier gibt's den EM-Spielplan in der Übersicht.

Langfristige Partnerschaft zwischen der Stadt und der BBBank

Die genossenschaftliche BBBank aus Karlsruhe hat die Namensrechte am Stadion zunächst für die kommenden fünf Jahre bis 2026 erworben, das wurde bei einer Pressekonferenz auf der Stadionbaustelle verkündet. Die Partnerschaft beinhaltet außerdem das Logorecht des Stadions und umfangreiche Präsenzen.

Alle Kolumnen von Matthäus im Überblick

Alle Kolumnen von Matthäus im Überblick

Rekordnationalspieler und Sky Experte Lothar Matthäus analysiert jede Woche exklusiv in seiner Kolumne "So sehe ich das" aktuelle Themen der Fußballwelt auf skysport.de

Michael Becker, der Geschäftsführer des KSC, zeigt sich zufrieden: "Hätten wir uns einen Namensgeber für den Wildpark backen dürfen, wäre es auf jeden Fall ein Partner wie die BBBank geworden."

Traditionsreicher Name bleibt erhalten

Besonders die Tatsache, dass der altbekannte Name des Stadions erhalten werden kann, ist ein wichtiges Zeichen - auch für Becker: "Zudem freut es uns sehr, dass wir den traditionsreichen Namen ‚Wildpark' beibehalten konnten - wir wissen, dass das unseren Fans sehr viel bedeutet."

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Zur Höhe der vereinbarten Summe für die Namensrechte machten beide Seiten keine Angaben. Aktuell wird die Heimstätte zu einer neuen Fußballarena umgebaut und soll voraussichtlich bis Mitte 2022 fertiggestellt sein - dann können rund 34.000 Zuschauer den "BBBank Wildpark" von innen genießen.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten