Zum Inhalte wechseln

Kevin Großkreutz im exklusiven Sky Interview zum Revierderby

Großkreutz im Sky Interview: "Das Derby würde im Ruhrpott fehlen"

Sky Sport

19.02.2021 | 15:44 Uhr

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Das komplette Interview mit Kevin Großkreutz zum Revierderby im Video.

Kevin Großkreutz spricht im exklusiven Sky Interview über das Revierderby und seine schönste Derby-Erinnerung. Außerdem äußert er sich zur Situation von Dortmund und Schalke und gibt seine Meinung dazu ab, ob sich S04 noch vor dem Abstieg retten kann.

Sky Sport: Schalke gegen Dortmund, welche Bedeutung hat das Spiel für dich speziell als Dortmunder?

Kevin Großkreutz: Das ist ein Derby. Das bedeutet für Dortmund als auch für die andere Seite alles. Es ist egal, für welche Mannschaft man ist. Als Spieler geht man zum Beispiel zum Bäcker und wird auf das Derby angesprochen, man geht durch die Stadt und wird darauf angesprochen. Jeder fiebert nur auf das Derby hin und für die Menschen im Ruhrpott ist es das Größte.

Sky Sport: War es auch für dich immer das geilste Spiel?

Großkreutz: Auf jeden Fall! Ich war immer die ganze Woche angespannt und habe mich nur darauf gefreut. Wenn am Mittwoch ein CL-Spiel war, war es sehr schwer, sich darauf zu konzentrieren, weil Samstag das Derby war.

Bundesliga-Spielplan 2020/21

Bundesliga-Spielplan 2020/21

Am 18. September startet die Bundesliga in die neue Saison. Welche Duelle stehen zum Auftakt an? Wann steigen die Highlights? Klick Dich durch den Spielplan!

Sky Sport: Ich finde es interessant, dass du den Namen Schalke gar nicht in den Mund nimmst?

Großkreutz: Manchmal habe ich das noch als Fan so drinnen, aber ich nehme das Wort Schalke schon in den Mund.

Mehr dazu

Sky Sport: Wie bitter ist es, dass das Spiel ohne Fans stattfindet?

Großkreutz: Das ist natürlich sehr bitter, gerade für das Revierderby, bei dem die Emotionen hochkochen, bei dem beide Seiten auch mal gegeneinander singen. Da fehlen einfach die Emotionen, dass alle bei einer Grätsche oder einem Foulspiel aufspringen.

Sky Sport: Was ist deine schönste Derby-Erinnerung?

Großkreutz: Das 3:1 auf Schalke, bei dem Kagawa zwei Tore gemacht hat und wir dann von den Fans in Dortmund empfangen worden sind, als ob wir Deutscher Meister geworden wären. Das war schon geil und auch für Kagawa etwas ganz besonderes, weil die Fans ihn richtig gefeiert haben. Er hat das gar nicht richtig realisiert. Vor dem Spiel habe ich ihm gesagt, wie wichtig das Derby ist und da hat er es das erste Mal gemerkt.

Sky Sport: Aber er hat dann die Wichtigkeit des Spiels begriffen?

Großkreutz: Zum Glück hat er zwei Tore gemacht und danach hat er es richtig zu spüren bekommen, was das Derby bedeutet.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Sky Sport: Dieses Jahr läuft es für Schalke katastrophal, aber für deine Dortmunder läuft es auch nicht gut. Hast du eine Erklärung, warum beide Teams in dieser Saison schwächeln?

Großkreutz: Bei Dortmund muss man sagen, dass viele junge Spieler aktiv sind, die immer wieder ein Auf und Ab haben. Natürlich darf es trotzdem nicht passieren, dass man solche Spiele gegen Köln oder Stuttgart zuhause verliert. Wenn man oben mitspielen will, geht so etwas nicht. Das ist natürlich sehr bitter! Schalke hatte ein schweres Auftaktprogramm und hat diese Spiele verloren. Wenn man einmal in so einer Niederlagen-Serie gefangen ist, kann man nur schwer da wieder rauskommen. Deswegen ist es für Schalke gerade sehr bitter und sehr schwer.

Sky Sport: Glaubst du, dass Schalke da nochmal rauskommt oder ist der Verein für dich abgestiegen?

Großkreutz: Es sind noch genug Spiele zu spielen und mit einem guten Lauf ist noch alles möglich. Ich glaube für Schalke ist es wichtig, dass sie jetzt einfach eine Serie starten. Wir waren 2014/2015 in der Hinrunde auch auf Platz 17 und hatten in der Rückrunde keinen guten Start und haben dann trotzdem eine positive Serie gestartet. Warum sollte es Schalke also nicht schaffen?

Sky Sport: Wünscht du dir, dass Schalke den Gang in die Zweite Liga geht?

Großkreutz: Es wurde genug über das Thema geschrieben und gesagt. Ich bin kein Mensch, der nochmal drauftritt, wenn einer auf dem Boden liegt. Ich kenne das Ganze von mir selber. Ich hoffe nichts und man wird sehen, was mit Schalke passiert.

Sky Sport: Im Umkehrschluss: Ist es nicht viel besser, wenn Dortmund zwei Derbys im Jahr spielt? Wenn Schalke in der Zweiten Liga wäre, würde es diese Duelle nicht mehr geben ...

Großkreutz: Da braucht man nicht zu diskutieren, das Derby würde im Ruhrpott fehlen. Für alle ist es das größte Spiel und würde nicht nur im Ruhrpott, sondern allen Menschen fehlen.

Das Interview führte Riccardo Basile.

"Meine Geschichte - das Leben von von Kevon Großkreutz" wird sonntags um 13:00 Uhr und monatgs um 19 Uhr auf Sky Sport News und im Stream auf skysport.de ausgestrahlt. Zudem ist jede Episode im Anschluss auf Sky Q und skysport.de abrufbar.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: