Zum Inhalte wechseln

Kolumne: Lothar Matthäus über DFB-Team bei der Euro 2020

Matthäus kritisiert Sane: "Fast ein anderer Sport"

22.06.2021 | 13:07 Uhr

Lothar Matthäus kritisiert Leroy Sane.
Image: Lothar Matthäus kritisiert Leroy Sane.  © Imago

Sky Experte Lothar Matthäus zeigt sich in seiner Kolumne "So sehe ich das" begeistert von der Leistung des DFB-Teams gegen Portugal. Gegen Ungarn erwartet er einen klaren Sieg und glaubt an den EM-Titel. Der Rekordnationalspieler lobt Robin Gosens und übt Kritik am Auftreten von Leroy Sane.

Beim großartigen 4:2-Sieg unserer Mannschaft gegen Portugal, war endlich wieder der tolle Löw-Fußball zu sehen, wie man ihn bis zur WM 2018 kannte und liebte. Die Spieler haben das gezeigt, was man von ihnen erwartet und sich als Deutschland-Fan erhofft und wünscht.

Obwohl es die gleichen Spieler im gleichen System wie gegen Frankreich waren, kam am Ende nicht nur vom Ergebnis sondern von der ganzen Performance, Energie und Leistung etwas ganz anderes heraus. Warum? Weil die Aufgaben mit voller Leidenschaft, Konzentration und Hingabe ausgefüllt wurden. Aggressiv, abgestimmt und furchtlos. So will man Deutschland Fußball spielen sehen!

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Sky Experte Lothar Matthäus über die Verbesserungen nach dem Spiel gegen Frankreich. (Videolänge: 51 Sekunden)

Gosens wird von den großen Klubs gejagt werden

Wir haben so gute Spieler und gegen Portugal hat man das auch mal wieder bewundern dürfen. Weil man nach dem 0:1 nicht ängstlich wurde und sich hat verunsichern lassen. Weil man an sich geglaubt hat und weil Spieler wie Robin Gosens über sich hinausgewachsen sind.

Für all die, die ihn nicht so oft spielen sehen, sei gesagt, dass er solche Spiele in Bergamo regelmäßig abliefert. Robin wird, wenn er so weiter macht, nicht nur wie aktuell von allem großen Klubs in Italien gejagt werden, sondern von halb Europa. Er wir dann noch mehr Geld verdienen und Atalanta Bergamo viel für ihn bekommen.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Wie steht es um die Zukunft von Deutschlands Shootingstar Robin Gosens? (Videolänge: 1:25 Minuten)

Darum sehe ich ihn nicht beim FC Bayern

Das heißt aber wie so oft noch lange nicht, dass er dann auch dort so toll funktioniert wie in seinem jetzigen Verein. Dort fühlt er sich so wohl, dass er Woche für Woche super Leistungen zeigt. Bei Bayern sehe ich ihn übrigens nicht. Das dürfte aktuell den finanziellen Rahmen sprengen und außerdem hat man Alphonso Davies.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Deutschland ist einer der Favoriten auf den Titel

Löw hat nun zweimal an System und Spielern festgehalten. Was gegen Frankreich noch nicht so funktioniert hat, lief gegen Portugal mehr als gut. Damit wird vor allem intern für das Selbstvertrauen und die Stimmung gesorgt, die es für einen Turnier-Sieg braucht. Und dieser ist in meinen Augen absolut drin. Deutschland ist einer der Favoriten auf den Titel. Zusammen mit Frankreich und Belgien. Dahinter sehen ich Italien und England.

Mehr dazu

Trotz Ungarns Defensiv-Taktik: Tippe auf klaren Sieg

Gegen Ungarn wird es ein komplett anderes Spiel als in den ersten zwei Partien. Die stehen mit neun Mann hinten drin und vorne steht Szalai. Auch wenn man ihr Spiel gegen Frankreich als warnendes Beispiel serviert bekommen hat, tippe ich auf ein 4:0 unserer Mannschaft und den Gruppensieg.

Portugal und die Franzosen trennen sich unentschieden und somit bekämen wir einen Gruppen-Dritten, und das wäre ideal für unseren weiteren Turnierverlauf. Auch wenn die Engländer im Bruder-Duell gegen Schottland enttäuscht haben. Ein Achtelfinale in Wembley gegen England muss echt nicht sein.

Der EM-Spielplan im Überblick

Der EM-Spielplan im Überblick

Gegen wen und wann muss Deutschland ran? Hier gibt's den EM-Spielplan in der Übersicht.

Würde nichts an Aufstellung oder System ändern

Ich würde nach dieser tollen Leistung gegen Portugal weder an der Aufstellung noch am System etwas ändern. Die jetzt eingespielte Siegertruppe würde ich im dritten Gruppenspiel beibehalten. Aber ich kann mir gut vorstellen, dass Jogi entgegen aller Erwartungen gerade jetzt etwas umstellt. Er könnte das System ändern und mit Viererkette spielen und er kann frische Kräfte ins Spiel bringen. Goretzka, Werner, Sane sind dafür natürlich Kandidaten.

Alle Kolumnen von Matthäus im Überblick

Alle Kolumnen von Matthäus im Überblick

Rekordnationalspieler und Sky Experte Lothar Matthäus analysiert jede Woche exklusiv in seiner Kolumne "So sehe ich das" aktuelle Themen der Fußballwelt auf skysport.de

Trotz Kritik an Körpersprache: Sane könnte Müller ersetzen

Sane scheint schon wieder ins Hintertreffen bei Löw geraten zu sein. Ich habe ihn mir beim Warmmachen etwas genauer angesehen und wenn man zum Vergleich Kimmich vor dem Spiel beobachtet, dann ist das in Sachen Körpersprache fast ein anderer Sport. Also vielleicht gefällt auch dem Bundestrainer die Einstellung des Bayern-Spielers erneut nicht und auch deshalb bekommen andere aktuell den Vorzug.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Deutschland im Training vor dem Spiel gegen Ungarn. (Videolänge: 1:04 Minuten)

Allerdings ist Leroy in meinen Augen der erste Kandidat, bei einem Ausfall von Thomas Müller. Deutschland kann diesen Verlust gegen Ungarn auffangen. Im weiteren Verlauf wäre es aber extrem wichtig, Thomas wieder auf dem Feld zu haben.

Havertz hat neben Gosens gegen Portugal mal wieder gezeigt, was in ihm steckt. Nicht nur weil er Tore macht. Er ist einfach ein ganz feiner Fußballer. Es macht wirklich großen Spaß ihm zuzuschauen.

Italiens Dominanz überrascht, Spanien enttäuscht

Schön zu sehen und mit dieser Dominanz etwas überraschend, ist das Spiel der Italiener bisher. Drei Spiele, drei Siege, 7:0 Tore. Die Null steht wie so oft bei Italien. Aber ohne Catenaccio, sondern mit schönem Offensivfußball. Locatelli ist einer der positiven Überraschungen des Turniers bisher.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Enttäuscht haben im Vergleich dazu die Spanier, bei denen es noch überhaupt nicht läuft. Bis auf Ballbesitz ist da wenig Zählbares. Aber der Ballbesitz allein bringt im heutigen Fußball keinen Erfolg mehr. Die Zeit ist vorbei.

Alles zur EURO 2020 auf skysport.de:

Alle News & Infos zur EURO 2020
Spielplan zur EURO 2020
Ergebnisse zur EURO 2020
Tabellen zur EURO 2020
Liveticker zur EURO 2020

Endlich wieder Stimmung in den Stadien

Genauso wie die Zeit ohne Fans im Stadion hoffentlich für immer vorbei ist. Endlich wieder Stimmung und fröhliche Menschen auch bei einem Fußballspiel zu erleben, ist wunderschön. Und wenn es ab dem Achtelfinale dann so richtig mit der Spannung und den großen Spielen losgeht, wird dieses Turnier noch mehr an Fahrt aufnehmen und uns so richtig mitreißen. Hoffentlich am Ende mit dem Europameister Deutschland. Ich glaube daran…

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: