Zum Inhalte wechseln

Kolumne: Matthäus über Seeler, Tel, FC Bayern Transfers und BVB

Matthäus: "Ich wollte sein wie Uwe Seeler"

''So sehe ich das'' - die Sky Kolumne von Lothar Matthäus.
Image: ''So sehe ich das'' - die Sky Kolumne von Lothar Matthäus.  © Sky

Sky Experte Lothar Matthäus äußert sich in seiner Kolumne "So sehe ich das" zum Tod von Fußballlegende Uwe Seeler. Außerdem bewertet er Bayern-Neuzugang Mathys Tel und spricht über die neue Mannschaft von Borussia Dortmund.

Ein Held meiner Kindheit ist von uns gegangen. Der Tod von Uwe Seeler ist ein großer Verlust und hat mich genauso traurig gemacht, wie alle anderen, die ihn geliebt und bewundert haben. Ich erinnere mich noch ganz genau daran, wie ich als kleiner Bub das Buch von Uns Uwe bestimmt sechs Mal durchgelesen habe und so sein wollte wie er.

Ich kann mich zwar an die WM 66 nicht wirklich erinnern, weil ich gerade einmal fünf Jahre alt war, aber die von 1970 habe ich noch ganz gut von meinem inneren Auge. Sein Tor gegen England nach dem 1:2 Anschlusstreffer von Franz. Uwe mit dem Hinterkopf - unvergessen.

Alle Kolumnen von Matthäus im Überblick

Alle Kolumnen von Matthäus im Überblick

Rekordnationalspieler und Sky Experte Lothar Matthäus analysiert jede Woche exklusiv in seiner Kolumne "So sehe ich das" aktuelle Themen der Fußballwelt auf skysport.de

Uwe-Seeler-Stadion wunderbare Idee

Uwe Seeler war genauso wie Franz Beckenbauer es ist, ein wunderbarer Mensch. Er hatte immer für jeden Zeit, war freundlich, respektvoll und für jedermann zugänglich. Meine Begegnungen mit ihm trage ich im Herzen. Er war einfach ein richtig guter Mensch.

Die letzten Jahre mögen für ihn körperlich nicht mehr so leicht gewesen sein und sicherlich auch fußballerisch. Denn ich bin mir sicher, dass er sehr darunter gelitten hat, dass sein HSV es nicht geschafft hat aufzusteigen. Ein fußballerisches und menschliches Idol hat uns verlassen und ich finde die Idee, dass Hamburger Stadion in das Uwe-Seeler-Stadion umzubenennen, wunderbar. Das wäre ein tolles Zeichen.

Ich hatte das DIN-A-5 große, 200 Seiten dicke Buch von Uns Uwe in der Grundschule permanent bei mir und wollte werden wie Uwe. Es war meine tägliche Motivation auf dem Weg zum Profi-Fußballer. Seeler hat vielen Menschen in Deutschland große Freude und schöne Momente geschenkt, weil er auf dem Platz so besonders war, aber gleichzeitig ganz normal geblieben ist.

Tel der nächste gute Bayern-Transfer

Die Bayern, allen voran Hasan Salihamidzic, machen getreu dem Motto von Olli Kahn weiter, immer weiter. Dieses Mal bezogen auf den Transfermarkt. Dort gibt es schon wieder eine neue Verpflichtung zu vermelden. Sie haben sich den jugendlichen Stürmer Mathys Tel aus Frankreich für knapp 30 Millionen Euro an die Säbener Straße geholt.

Mehr dazu

Wir, die beim Scouting nicht dabei waren und diesen 17-Jährigen noch nicht haben spielen sehen, können die Qualität nicht wirklich einschätzen. Aber eines ist klar: die Bayern sind sich ziemlich sicher, dass das ein super Spieler ist und noch viel besser werden wird, sonst hätten sie niemals so sehr um ihn gekämpft und so viel bezahlt. Kahn, Brazzo und Nagelsmann halten größte Stücke auf ihn und das will was heißen.

Ich bin sehr gespannt und denke, dass das der nächste richtig gute Transfer ist. Das ist jetzt eine wahre Nummer neun, die hoffentlich in die großen Fußstapfen von Robert Lewandowski wächst. Vielleicht nicht in diesem Jahr, aber im nächsten.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Nach Sky Informationen hat sich der FC Bayern mit Stade Rennes am Samstagabend über einen Wechsel von Mathys Tel geeinigt. Nach dem Testspiel der Münchner gegen ManCity schwärmt Coach Julian Nagelsmann von dem 17 Jahre alten Talent.

Ich nehme an, dass der Bayern-Kader noch ein wenig ausgedünnt werden muss, denn sonst sitzen doch recht gute Spieler Woche für Woche auf der Tribüne. Spieler, die in der Vergangenheit auch geliefert haben, wenn sie benötigt wurden.

Verständnis für Leipziger Ärger

Wenn jetzt auch noch Konrad Laimer nach München wechselt, dann herrscht in der Offensive und im zentralen Mittelfeld ein Über-Angebot. Ich kann mir gut vorstellen, dass zwei bis drei Spieler den Verein verlassen, damit auch die Balance, der Konkurrenzkampf und die Energie beim Training zwar positiv angespannt, aber nicht allzu ungemütlich ist.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Dass man sich in Leipzig darüber ärgert, dass die Bayern nach Nagelsmann, Upamecano, und Sabitzer nun noch Laimer wollen, kann ich verstehen. Er ist ein absoluter Leistungsträger und Top-Spieler. Ich kann aber auch verstehen, wenn jeder Spieler, der die Möglichkeit hat zu Bayern zu wechseln, dorthin möchte.

Das ist eine Riesen-Chance, aber wie man oft sieht, auch ein Risiko. Die Luft in München ist dünner und der Konkurrenzkampf um einiges härter als bei jedem anderen Verein in Deutschland.

Alles zur Bundesliga auf skysport.de:

Alle News zur Bundesliga
Spielplan zur Bundesliga
Ergebnisse zur Bundesliga
Tabelle zur Bundesliga
Videos zur Bundesliga
Liveticker zur Bundesliga

Haller-Ausfall für einige Wochen zu überbrücken

Auch die Dortmunder haben hervorragende Transfers getätigt, um den nächsten Angriff auf die Bayern zu starten und endlich wieder Deutscher Meister zu werden. Kein anderes Ziel kann es für sie geben. Nun fällt leider Sebastian Haller aus, was mir für ihn persönlich und für den Verein sehr leid tut.

In allererster Linie drücke ich ihm die Daumen, dass er schnell wieder gesund wird und dem BVB mit seinen tollen Stürmer-Qualitäten in Kürze hilft. Sollte er nicht allzu lange ausfallen, haben die Dortmunder sicherlich auch mit der ein oder anderen falschen Nummer neun die Möglichkeit, einige Wochen zu überbrücken, ohne allzu viel Qualität einzubüßen. Fällt Haller länger aus, muss man vielleicht in der Winterpause nachlegen.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

BVB kann begeisternden Fußball spielen

Aber jetzt sollten alle diesem wunderbaren Stürmer die Daumen drücken und ihm wünschen, dass er so schnell wie möglich zurückkommt, damit die Fans das Spiel des BVB so richtig genießen kann. Er wird zurückkommen und ich bin in dieser Saison extrem auf dieses Team gespannt. Denn ich glaube, es kann erfolgreich und sehr begeisternden Fußball spielen.

Die Bayern haben zwar wieder den stärksten Kader - dieses Mal auch wieder in der Breite - und mit Mane einen Superstar, aber auch hier muss der Trainer das Puzzle erst einmal ideal zusammenstellen. Auch Leipzig, Freiburg oder Frankfurts haben eine tolle Mannschaft. Der erste Spieltag rückt näher und ich denke, wir können uns auf eine schöne Saison freuen...

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: